Lidl Connect verbessert Datenvolumen

news-handy-girl3Der Mobilfunkdiscounter Lidl Connect zieht gegenüber dem Konkurrenten Aldi Talk nach und erhöht das Datenvolumen in den Tarifen Smart S, L und der All-Net-Flat. Der Tarif Lidl Connect Smart S für 7,99 Euro bietet ab sofort 750 statt 400 MB, bei Smart L erhält der Kunde für 12,99 Euro nun 1,5 GB statt 600 MB und entspricht fast einer Verdreifachung des monatlichen Datenvolumens.

Bei der All-Net-Flat gewährt Lidl Connect für 19,99 Euro Grundgebühr eine Verdoppelung auf 2 GB pro Monat. Die Bandbreiten der Tarife belaufen sich auf jeweils 21,6 Megabit pro Sekunde. Zur Realisierung seiner Mobilfunktarife nutzt Lidl Connect das Mobilfunknetz von Vodafone.


Das Kontingent an Freiminuten beläuft sich bei Smart S weiterhin auf 300 Einheiten für Telefonate und SMS-Versand. Bei Lidl Connect Smart L sind es jeweils 600 Freieinheiten für die Telefonanrufe und dem Versand von SMS-Nachrichten. In der All-Net-Flat steht eine Telefon- und SMS-Flat für alle deutschen Netze zur Verfügung. Das mobile Internet gewinnt bei den Kunden verstärkt an Bedeutung und darauf reagieren Lidl Connect wie andere Mobilfunkanbieter mit einer Erhöhung des Datenvolumens. Die steigende Nachfrage nach mobilen Internetzugängen erfordert von den Mobilfunkanbietern auch eine Anhebung der Bandbreite, weil sich die Angebote des „Internet der Dinge“ nur mit einer hohen Datenrate optimal nutzen lassen. Die funkbasierten Breitbandzugänge wie LTE oder WLAN bieten Bandbreiten von mindestens 100 Megabit.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de