Neuer Baukasten Prepaid-Tarif Vodafone CallYa Flex

vodafone2Der Mobilfunkanbieter Vodafone offeriert mit dem Prepaid-Tarif CallYa Flex einen Baukasten-Tarif wie Congstar an, den Kunden selbst nach ihren Wünschen zusammenstellen können. Der Tarif wird über die CallYa Flex-App, die im Google Play Store und Apple App-Store zur Verfügung, angepasst.

Zusammengestellt wird der individuelle CallYa Flex Prepaid-Tarif durch einen Mix des Datenvolumens und der Inklusiveinheiten. Der Einsteigertarif umfasst 50 Freiminuten / Frei-SMS und 400 MB Freivolumen für 4,99 Euro mit vier Wochen Laufzeit. Das Freivolumen kann auf 750 MB oder 1,5 GB nach oben angepasst werden, was einem Preis von 6,99 Euro bzw. 9,99 Euro resultiert. Die Freieinheiten und das Datenvolumen kann von den Kunden alle vier Wochen flexibel angepasst werden.


In der App werden der aktuelle Datenverbrauch, die verbrauchten Minuten und die Zahl der verschickten SMS-Nachrichten angezeigt. Der Verbrauch der letzten drei Monate wird ebenfalls gelistet und vermittelt den Kunden mit der Zeit ein Gefühl dafür, welches Datenvolumen, Freieinheiten und Frei-SMS benötigen.

Wenn die Freieinheiten verbraucht wurden, lassen sich weiterhin Telefonate führen und SMS-Nachrichten versenden. Die Kosten liegen hier bei 9 Cent pro Minute bzw. je SMS-Nachricht. Gegen Zahlung von 1,49 Euro wird eine Nachfüll-Option für die Freieinheiten gewährt, doch sollte das Freivolumen leer sein, kann danach nicht mehr weiter im Netz gesurft werden und eine Neuaufladung für 4,99 Euro wird erforderlich.

Der neue Prepaid-Tarif Vodafone CallYa Flex kann von Neukunden und Bestandskunden ab sofort bestellt werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de