O2 Free Smartphone-Tarife mit 1 Megabit nach Datenverbrauch

o2_88x31Die neuen O2 Free Smartphone-Tarife des Unternehmens Telefonica Deutschland bieten als Besonderheit nach dem Verbrauch des Freivolumens eine Bandbreite von 1 Megabit pro Sekunde im Up- und Downstream. Die Regelung gilt für alle vier Tarife O2 Free S, M, L und XL. Nach Firmenangaben ist die Bandbreite ausreichend genug für die am meisten genutzten Dienste wie E-Mail, Bildversand, soziale Netzwerke, Messaging und dem Besuch von Webseiten. Das LTE-Netz des Anbieters wird zur Überschreitung des Freivolumens genutzt und anschließend auf das UMTS-Netz gewechselt.

Der erste Smartphone-Tarif O2 Free S bietet 1 GB Freivolumen, Telefon-Flatrate, SMS-Flatrate, EU-Roaming Flat und eine Extra-Festnetznummer für 24,99 Euro monatliche Grundgebühr bei 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit. Die Tarife O2 Free M, L und XL umfassen die gleichen Features, jedoch ein Freivolumen von 2, 4 und 8 GB pro Monat und einer monatlichen Grundgebühr von 34,99, 44,99 Euro bzw. 54,99 Euro. Bis zum Jahresende gibt es bei O2 Free S ein ungebremstes Datenvolumen von 1 GB und reduziert sich bei Buchung ab Januar 2017 auf 200 Megabyte.


Die 1 Megabit Option kann auch von allen Bestandskunden der Blue-All-In-Tarife gebucht werden. Die O2 Free Tarife lassen sich mit 5 Euro monatlichen Aufpreis mit ein Monat Laufzeit buchen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de