Otelo Freikarte bietet doppeltes Freivolumen

oteloDer Mobilfunkdiscounter Otelo hat das Freivolumen seiner Freikarte verdoppelt und soll Kunden dazu animieren, ihr Guthaben regelmäßig aufzuladen. Wer seine Otelo Freikarte mit mindestens 9 Euro auflädt, profitiert mit jeder Aufladung von einem doppelten Datenvolumen mit 800 Megabyte Umfang. Die Aktion läuft bis zum 30. April 2017, wie das Unternehmen am Montag dieser Woche mitteilte. Im Smartphone 400 Paket sind normal 400 Megabyte Freivolumen, 300 Freieinheiten für Telefonate und SMS, sowie eine SMS-, und Sprach-Flatrate für netzinterne Kommunikation mit anderen Otelo-Kunden enthalten.

Die Option der Volumenverdoppelung wird unterbrochen, sollte der Kunde den Prepaidtarif im Monat mit weniger als 9,00 Euro aufladen. Zur Realisierung seines Angebots verwendet Otelo das Netz des Mutterkonzerns Vodafone. Einen Zugriff auf LTE erhält der Anbieter trotzdem nicht, obwohl das Netz den Mobilfunkstandard unterstützt. Die Kunden können ihr Datenvolumen ab sofort ohne Zahlung eines Aufschlags im EU-Ausland nutzen. Die Otelo Freikarte und das Smartphone 400 Paket haben keine Mindestvertragslauzeit, doch müssen monatlich mit neuen Guthaben aufgeladen werden. Nur bei ausreichenden Guthaben steht einem der gebuchte Prepaidtarif zur Verfügung.


Das Prepaid-Angebot von Otelo richtet sich an flexible Kunden, die sich vertraglich nicht lange binden möchten und kostenbewusst sind. Der Vorteil von Prepaid-Tarifen ist die hohe Flexibilität ohne feste Vertragsbindung wie beim klassischen Mobilfunktarif mit zwei Jahren Laufzeit.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de