Andreas

Freenet Mobile bietet neue Allnet-Flatrates

Der Mobilfunkanbieter Freenet Mobile hat sein Tarif-Portfolio erneuert und offeriert drei Allnet-Flatrates. Alle Tarife lassen sich mit und ohne 24 Monaten Vertragslaufzeit buchen. Bei Buchung mit zwei Jahren Laufzeit profitieren Kunden vom Vodafone Mobilfunknetz, die bisher mit dem Netz der Deutschen Telekom angeboten wurden.

Die erste Allnet-Flatrate freeFlat 2000 bietet für 9,99 Euro monatlich eine Sprach-Flatrate, SMS-Flatrate und eine Internet-Flatrate mit 2 GB Freivolumen. Der zweite Tarif freeFlat 3000 bietet für 11,99 Euro monatlich eine Sprach-Flatrate, SMS-Flatrate und eine Internet-Flatrate mit 3 GB Freivolumen.


Die letzte Allnet-Flatrate freeFlat 4000 umfasst für 14,99 Euro monatlich eine Sprach-Flatrate, SMS-Flatrate und eine Internet-Flatrate mit 4 GB Freivolumen. Bei der Tarifbestellung wird eine einmalige Anschlussgebühr von 19,99 Euro erhoben und 29,99 Euro sind es bei ein Monat Vertragslaufzeit. Wer sich für einen Monat Vertragslaufzeit entscheidet, muss monatlich 2,00 Euro zusätzlich bei der Grundgebühr einkalkulieren.

Die Internet-Flatrate bei den ersten zwei Tarifen beläuft sich auf bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde im Downstream und 42,2 Megabit pro Sekunde beim letzten Tarif freeFlat 4000. Realisiert wird der mobile Internetzugang über den Mobilfunkstandard LTE. Zielgruppe der drei Freenet freeFlat Allnet-Flatrates sind Kunden, die unterwegs nicht nur telefonieren oder SMS-Nachrichten versenden, sondern auch mit hoher Bandbreite im World Wide Web per LTE surfen wollen. Freenet Mobile ist das Mobilfunkangebot des Mobilfunkproviders Freenet und bietet Tarife zu günstigen Preisen.

O2 verschenkt 15 GB Datenpaket an Bestandskunden

Der Mobilfunkanbieter O2 kündigte vor einer Weile ein Geschenk für seine Kunden an und hierbei handelt es sich, wie heute bekannt wurde, um ein Datenpaket mit 15 Gigabyte Freivolumen für alle Bestandskunden. Das Datenpaket erhält jeder Bestandskunde, unabhängig davon ob er einen Prepaid-Tarif oder Postpaid-Tarif von O2 nutzt.

Der Bestandskunde muss allerdings zwei Voraussetzungen erfüllen, einmal die Verwendung einer SIM-Karte, die LTE unterstützt und als zweites eine einmalige Nutzung der „Mein O2“-App. Das Freivolumen wird für einen Zeitraum von vier Wochen gewährt und muss über einen Start der App aktiviert werden. Verfügbar ist das Datenpaket im Aktionszeitraum vom 5. September bis 4. Oktober 2017 unter den Punkt „Tarif & Optionen“ und kostenlos buchbar.

Seine Kunden möchte O2 per SMS über die laufende Aktion informieren und will dabei auf seine App „Mein O2“ aufmerksam machen. Das Freivolumen wird nicht sofort erscheinen, sondern nach und nach bei den Kunden freigeschaltet. Das zusätzliche Freikontigent an Datenvolumen muss nicht gekündigt werden.

Von dem Freivolumen werden vor allem Kunden profitieren, die viel und stundenlang mobil im Internet per Smartphone oder Tablet surfen möchten. Bei O2 können Kunden zu ihren Tarif ein Smartphone wie das Apple iPhone 7, Samsung Galaxy S8 oder Nokia 8 bestellen. Das bestellte Smartphone kann per Einmalzahlung oder Ratenkauf bezahlt werden.

Congstar Allnet Flat Geburtstag-Special verlängert

congstarDer Mobilfunkdiscounter Congstar feiert in diesem seinen zehnten Geburtstag und aus diesem Anlass wurde jetzt das bestehende Geburtstags-Special auf den 30. September 2017 verlängert. Von der Aktion profitieren alle Bestands- und Neukunden, die eine Allnet Flat oder Allnet Flat Plus Tarif buchen. Bei Buchung des Geburtstags-Datenturbos gewährt Congstar zusätzlich bis zu 10 GB Freivolumen monatlich. Das Datenvolumen erhalten Kunden dauerhaft oder bis sie den Datenturbo deaktivieren.

Die Congstar Allnet Flat Plus kostet 25,00 Euro pro Monat, bietet eine Allnet Flatrate für alle Netze, eine SMS-Flat und 10 GB Freivolumen mit bis zu 42 Megabit Bandbreite im Downstream. Der zweite Tarif Congstar Allnet Flat für 20,00 Euro monatlich umfasst eine Allnet Flatrate, 5 GB Freivolumen und 9 Cent pro SMS. Die Vertragslaufzeit aller Allnet Flats des Anbieters und bei der Congstar Smart beläuft sich auf zwei Jahre.

Bei Congstar Smart sind es 1000 Megabyte zusätzliches Datenvolumen zu den 300 Freiminuten für alle Netze und 100 Frei-SMS. Wer sich bei den drei Tarifen ohne Mindestlaufzeit entscheidet, der zahlt den gleichen Preis wie mit Vertragslaufzeit. Die Kosten für den Datenturbo belaufen sich bei der Congstar Allnet Plus auf 25,00 Euro, bei der Allnet Flat sind es 20,00 Euro und 10,00 Euro bei der Congstar Smart.

Die Geburtagsaktion dauert noch 32 Tage und endet am 30. September 2017, weshalb sich interessierten Anwender eine gewisse Zeit bleibt.

Lamborghini-Smartphone Alpha One kostet rund 2100 Euro

news-handyDas Unternehmen Tonino Lamborghini hat mit dem Alpha On ein Lamborghini-Smartphone vorgestellt und kostet über 2000 Euro. Das Luxus-Smartphone wurde in ein Gehäuse aus Liquid Metal und Leder eingebettet. Das Design wirkt mächtig und ein wenig übertrieben.

Als CPU arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 820 Quadcore-Prozessor mit vier Kernen und kam im März 2015 auf den Markt. Unterstützt wird der Prozessor von 4 GB RAM Arbeitsspeicher. Das Display hat eine Größe von 5,5 Zoll bei 2560*1440 Pixel Auflösung und sorgt für eine kristallklare Darstellung aller Bildschirminhalte. Der Flashspeicher von 64 GB ist per microSD-Karte erweiterbar. Auf der Rückseite befindet sich die Hauptkamera mit 20 Megapixel Auflösung, optischen Bildstabilisator und einer 4K-Videoaufnahmefunktion. Wie hoch die Auflösung der Frontkamera ist, darüber veröffentlichte der Hersteller keine Informationen.

Ein dedizierter DAC-Chip soll Herstellerangaben zufolge beim Alpha One für eine bessere Wiedergabe von Audiosignale sorgen, als es bei anderen Smartphones der Fall ist und Dolby Atmos wird unterstützt. Die zwei integrierte Lautsprecher wurde nach vorne ausgerichtet. Die Kapazität des Akkus liegt bei 3250 Milliamperestunden mit einer Sprechzeit von 24 Stunden und im Bereitschaftsmodus sollen es 12 Tage sein. Google Android 7.0 Nougat wurde als Betriebssystem installiert und das Alpha One kann mit zwei SIM-Karten betrieben werden.

Das Alpha One ist im Onlineshop von Tonino Lambhorgini ab sofort für umgerechnet rund 2100 Euro bestellbar. Der Käufer erhält das Smartphone mit Lederhülle und Ladekabel, doch ein Ladegerät muss extra zugekauft werden. Im Zusammenspiel mit einem Smartphone-Tarif und Allnet-Flatrate können Kunden das Alpha One optimal nutzen, indem zwischen beruflichen und privaten Telefonate getrennt wird.

winSIM Allnet Flat LTE All 4 GB bis Ende August mit 5 GB Freivolumen

winsimDie winSIM Allnet Flat LTE All 4 GB bietet bis Ende August 2017 ein Freivolumen von 5 statt 4 Gigabyte und die Bandbreite wurde auf 225 Megabit pro Sekunde im Downstream angehoben. Von den Vergünstigungen profitieren alle Neukunden, die den Tarif bis zum 31. August 2017 bestellen.

Der Kunde erhält mit der winSIM LTE All 4 GB für 14,99 Euro monatlich eine Telefonie & SMS-Flat, 5 GB Freivolumen, LTE Turbo 225, Europa-Paket 1 GB extra und 10 Euro Wechselbonus. Das Europa-Paket beinhaltet eine Telefonie- und SMS-Flatrate nach Deutschland und ins Reiseland und 1 GB Freivolumen. Bei einer Rufnummernmitnahme können sich Neukunden über einen Wechselbonus von 10,00 Euro freuen.

Bei der Bestellung der winSIM Allnet Flat LTE All 4 GB wird ein einmaliger Anschlusspreis von 14,99 Euro berechnet. Die Flatrate verfügt über eine Datenautomatik, die nach Verbrauch des gesamten freien Datenvolumens maximal drei mal für je 2,00 Euro jeweils 100 Megabyte Freivolumen zubucht.

Nach Verbrauch der 300 MB Zusatzvolumen erhalten Kunden die Option Data Snack für 4,99 Euro mit 1 GB Freivolumen bis zu drei mal zu buchen. Wer die Option Data Snack nicht bucht, surft mit einer Bandbreite von maximal 16 Kilobit pro Sekunde im Downstream durch das Internet. Die Datenautomatik ist fest in der winSIM Allnet Flat LTE All 4 GB enthalten und kann nicht abgewählt werden. Alternativ stehen die LTE-Flatrates LTE All 2 GB und LTE All 3 GB für 7,99 Euro bzw. 10,99 Euro zur Auswahl, in denen ebenfalls die Datenautomatik integriert wurde.

Nokia 8 ab sofort vorbestellbar

news-handy2Das Nokia 8 ist das erste Flaggschiff der finnischen Firma HMD Global und kann seit wenigen Tagen bereits vorbestellt werden. Der Verkaufspreis liegt bei rund 580 Euro und dafür erhält der Käufer ein Oberklasse-Smartphone mit Top-Ausstattung. Zur Auswahl stehen die Gehäusefarben Silbergrau, Kupfer, Blau matt und Blau glänzend. Bestellbar ist das Nokia 8 bei Amazon, Saturn, Media Markt und gut geführten weiteren Anbietern.

Auf dem 5,3 Zoll IPS LCD-Display wird mit einer QHD-Auflösung von 2560*1440 Pixel und 554 PPI Pixeldichte gearbeitet, was selbst bei direkter Sonneneinstrahlung noch für eine gute Lesbarkeit bei unterschiedlichen Blickwinkeln sorgen soll. Geschützt wird das Display vor Kratzern und Schmutz mit dem 2.5D Gorilla Glass 5.

Der interne Flashspeicher liegt bei 64 GB und ist mit einer microSD-Karte um bis zu 256 GB erweiterbar. Die verbaute CPU ist ein Qualcomm Snapdragon 835 Octacore-Prozessor mit acht Kernen, einem Adreno 540 und 4 GB RAM Arbeitsspeicher als Unterstützung. Alle modernen Kommunikationsstandards sind verfügbar und mobile Navigation kann über GPS, Glonass und BDS genutzt werden.

Der Akku bietet 3090 Milliamperestunden Kapazität und ist per Qualcomm QuickCharge innerhalb kurzer Zeit wieder vollständig aufgeladen. Die beiden Kameras arbeiten jeweils mit einer Auflösung von 13 Megapixeln und einem Blitz. Die Frontkamera ist eine Dualkamera mit zwei mal 13 Megapixel Auflösung. Fotos und Videos lassen sich in einer hohen Qualität aufnehmen.

Als Betriebssystem wurde Google Android 7.0 Nougat installiert.In Kombination mit einem Smartphone-Tarif kann das Nokia 8 optimal genutzt werden, um zum Beispiel unterwegs im Internet zu surfen. Zur Auswahl steht das Oberklasse-Smartphone mit Single-SIM und Dual-SIM. Die zweite Variante Dual-SIM erlaubt den Betrieb mit SIM-Karten und eröffnet die Möglichkeit berufliche von privaten Telefonaten mit entsprechenden Tarifen optimal zu nutzen.

Wer ein solides Smartphone mit leistungsstarker Ausstattung sucht, der sollte unbedingt mal einen Blick auf das Nokia 8 werfen. Alternativ sind das Einsteiger-Smartphone Nokia 3 und das Mittelklasse-Modell Nokia 6 erhältlich.

Neuer Baukasten Prepaid-Tarif Vodafone CallYa Flex

vodafone2Der Mobilfunkanbieter Vodafone offeriert mit dem Prepaid-Tarif CallYa Flex einen Baukasten-Tarif wie Congstar an, den Kunden selbst nach ihren Wünschen zusammenstellen können. Der Tarif wird über die CallYa Flex-App, die im Google Play Store und Apple App-Store zur Verfügung, angepasst.

Zusammengestellt wird der individuelle CallYa Flex Prepaid-Tarif durch einen Mix des Datenvolumens und der Inklusiveinheiten. Der Einsteigertarif umfasst 50 Freiminuten / Frei-SMS und 400 MB Freivolumen für 4,99 Euro mit vier Wochen Laufzeit. Das Freivolumen kann auf 750 MB oder 1,5 GB nach oben angepasst werden, was einem Preis von 6,99 Euro bzw. 9,99 Euro resultiert. Die Freieinheiten und das Datenvolumen kann von den Kunden alle vier Wochen flexibel angepasst werden.

In der App werden der aktuelle Datenverbrauch, die verbrauchten Minuten und die Zahl der verschickten SMS-Nachrichten angezeigt. Der Verbrauch der letzten drei Monate wird ebenfalls gelistet und vermittelt den Kunden mit der Zeit ein Gefühl dafür, welches Datenvolumen, Freieinheiten und Frei-SMS benötigen.

Wenn die Freieinheiten verbraucht wurden, lassen sich weiterhin Telefonate führen und SMS-Nachrichten versenden. Die Kosten liegen hier bei 9 Cent pro Minute bzw. je SMS-Nachricht. Gegen Zahlung von 1,49 Euro wird eine Nachfüll-Option für die Freieinheiten gewährt, doch sollte das Freivolumen leer sein, kann danach nicht mehr weiter im Netz gesurft werden und eine Neuaufladung für 4,99 Euro wird erforderlich.

Der neue Prepaid-Tarif Vodafone CallYa Flex kann von Neukunden und Bestandskunden ab sofort bestellt werden.

Xiaomi Redmi X4 Note ein echter Preisknaller

news-handy2Das Smartphone Xiaomi Redmi X4 Note ist bei Gearbest aktuell bis zum 15. August 2017 für 115,68 Euro erhältlich und würde in Deutschland sicherlich doppelt so viel kosten, weshalb sich der Kauf über den chinesischen Onlineshop lohnt. Zur Auswahl stehen die Gehäusefarben Schwarz, Silber, Champagner, Pink und Grün. Im Rahmen des Flash Sale ist das Xiaomi Redmi X4 Note zu dem genannten Schnäppchenpreis nur in der Gehäusefarbe Champagner verfügbar. In den anderen Farben ist das Smartphone etwas teurer.

Technisch bietet das Xiaomi Redmi 4X Note eine erstklassige Ausstattung und beeindruckt mit bis zu zwei Tagen Akkulaufzeit. Als CPU arbeitet ein stromsparender und dennoch leistungsstarker Qualcomm Snapdragon 625 Octacore-Prozessor, dessen acht Kerne mit je 2,0 Gigahertz getaktet sind und Unterstützung von 3 GB RAM Arbeitsspeicher erhält. Der Grafikchipsatz Adreno 506 unterstützt den Prozessor bei anspruchsvollen Anwendungen und Spielen. Der interne Speicher von 16 bis 64 GB kann mit einer Speicherkarte auf maximal 128 GB erweitert werden. Die Kommunikationsstandards WLAN, 2G, 3G und Bluetooth werden unterstützt.

Die Auflösung des 5,5 Zoll Displays beläuft sich auf 1920*1080 Pixel. Die Hauptkamera nimmt mit einer Auflösung von 13 Megapixeln auf und bietet ein Blitzlicht. Auf der Frontkamera steht eine Auflösung von 5 Megapixeln zur Verfügung. Google Android 7.0 Nougat läuft als Betriebssystem auf dem Smartphone. Die Akkukapazität liegt bei 4100 Milliamperestunden und reicht mit einer Akkuladung für eine Laufzeit von bis zwei Tagen.

Bei Bestellung des Xiaomi Redmi 4X Note über Gearbest empfiehlt sich die Lieferung per „Expeditet Shipping“ und erhält das Smartphone nach drei bis sieben Tagen per Paketdienst geliefert.

Congstar Allnet Flat Plus mit Geburtstags-Datenturbo

congstarDer Mobilfunkdiscouner Congstar feiert seinen zehnten Geburtstag und aus diesem Grund erhalten Neukunden, die den Tarif Congstar Allnet Flat Plus bis zum 27. August 2017 bestellen, einen Geburtstags-Datenturbo dazu. Der Turbo ist eine 10 GB LTE Internet Flat mit bis zu 42 Megabit Bandbreite. Nach Verbrauch des freien Datenvolumens wird die Bandbreite auf eine GPRS-Geschwindigkeit von 32 Kilobit pro Sekunde heruntergefahren.

Die Congstar Allnet Flat Plus besteht aus der 10 GB LTE Internet Flat, einer Allnet Flat in alle deutschen Netze, einer SMS Flat in jedes deutsche Netz und der Musik-Option Tidal Premium. Die Musik-Option Tidal Premium ist für sechs Monate gratis und wird danach mit 8,99 Euro monatlich abgerechnet. Das EU-Roaming ist in dem Tarif ebenfalls enthalten.

Die monatliche Grundgebühr beläuft sich auf 25 Euro und bei der Tarifbestellung wird ein einmaliger Anschlusspreis von 10 Euro berechnet. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Im Handyshop des Anbieters sind aktuelle Smartphones wie das Samsung Galaxy S8 oder Apple iPhone 7 erhältlich, die zum Tarif hinzubestellt werden können. Die Aktion mit dem Geburtstags-Datenturboi zur Congstar Allnet Flat Plus endet am 27. August 2017 und gilt nur für Neukunden. Vor allem für Poweruser, die oft mobil im Internet unterwegs sind, dürfte das Angebot interessant sein.

Huawei Y6 Einsteiger-Smartphone exklusiv bei Aldi

news-handy2Der chinesische Hersteller Huawei präsentierte Anfang Juli 2017 seine neuen Einsteiger-Smartphones Huawei Y6 und Y7. Zur Markteinführung ist das Huawei Y6 seit Donnerstag bis zum 10. August 2017 in allen Filialen der Discounterkette Aldi für rund 150 Euro erhältlich. Die Käufer erhalten das Smartphone zusammen mit einem Aldi Talk Starter-Kit und 10 Euro Startguthaben.

Technisch verfügt das Huawei Y6 über ein 5,0 Zoll HD-Display mit einer Auflösung von 1280*720 Pixel und als CPU dient ein Mediatek MT6737T Quadcore-Prozessor. Die vier Kerne arbeiten mit einer Taktfrequenz von jeweils 1,4 Gigahertz und werden von 2 GB RAM unterstützt. Der Flashspeicher beträgt 16 GB und ist mit einer microSD-Karte um bis zu 128 GB erweiterbar. Im Bereiche Netzwerke werden die Standards 2G, 3G, 4G und WLAN unterstützt. Mobile Navigation steht per GPS zur Verfügung. Die Sensorenphalanx setzt sich aus einem Beschleunigungssensor, Nährungssensor, Kompass und Umgebungslichtsensor zusammen.

Die Hauptkamera nimmt mit einer Auflösung von 13 Megapixeln auf und arbeitet mit einem zweifarbigen LED-Blitz. Die Frontkamera läuft mit 8 Megapixeln und wird von einem LED-Fotolicht unterstützt. Google Android 6.0 Marshmallow läuft als Betriebssystem auf dem Huawei Y6 Einsteiger-Smartphone. Die Akkulaufzeit des 3000 Milliamperestunden starken Akkus beläuft sich nach Herstellerangaben auf 1,5 Tage und zusätzlich wurde eine Energiespar-Technologie in das Smartphone integriert.

Zusammen mit einer Daten-Flatrate kann das Huawei Y6 optimal zum mobilen Surfen mit hoher Bandbreite genutzt werden.

suchticker.de