McSIM

Prepaid Anbieter McSIM

Die McSIM Mobilfunk GmbH gehört als Marke zur Drillisch AG und hält günstige Mobilfunktarife für Telefonie und mobiles Internet bereit. Die Drillisch AG gehört zu den wenigen Anbietern am Mobilfunk-Markt, die Mobilfunktarife in mehreren Netzen anbietet. McSIM zeichnet sich durch besonders günstige Minutenpreise im Prepaid Bereich aus. Telefonminute und SMS-Versand werden zu gleichen Konditionen angeboten, was dem Kunden eine sehr hohe Kostentransparenz bietet. Die Prepaid Karten können auf der firmeneigenen Homepage bestellt werden, worüber auch der Kundenservice 24 Stunden täglich erreichbar ist. Wie mittlerweile bei fast allen Mobilfunkanbietern haben Kunden die Möglichkeit, ihre alte Rufnummer beim Kauf einer Prepaid Karte zu übernehmen.

Flatrate, Internet und Mailbox

Wer eine Prepaid Karte von McSIM kauft, kann eine Handy-Flatrate dazubuchen. Die Optionen für die Flatrate können je nach Bedarf gewählt werden. Ebenso steht eine Internet-Flatrate zur Verfügung, allerdings mit begrenztem Datenvolumen. Anrufe, die nicht entgegengenommen werden können, werden kostenlos zur Mailbox weitergeleitet. Auch das Abhören der Mailbox ist kostenfrei.

Netzausbau und Guthabengültigkeit

Kunden von McSIM telefonieren in guter Netzqualität des Vodafone D2-Netzes. Das Netz ist flächendeckend ausgebaut und sichert eine kontinuierliche Erreichbarkeit. Lediglich in Ballungsgebieten kommt es in seltenen Fällen noch zu Netzengpässen. Die Guthabenverwaltung und Aufladung der Karte funktioniert wie bei allen gängigen PrePaid-Anbietern. Das Guthaben verfällt nicht, auch wenn das Handy über längere Zeit nicht mehr aufgeladen wurde.

Auslandstarife von McSim

McSIM ist bekannt als Prepaid Anbieter und bietet auch Tarife rund um das Ausland an bzw. Optionen dazu. Die Takt und sämtlichen Tarifen beträgt 60/60. die Kosten für Gespräche belaufen sich in der Minute auf 0,41 € bis 2,99 €. Was die Gespräche innerhalb von Ländern der EU anbelangt, so ist der Anbieter an die Vorgaben von Seiten der Europäischen Union angewiesen. Der Anbieter teilt die Länder zur Berechnung der Kosten in verschiedene Zonen ein. Beim Anbieter McSIM sind dies drei verschiedene Zonen. Wer von Ländern, die zur EU gehören, nach Deutschland telefonieren möchte, kommt dabei am günstigsten weg.

Auch für SMS werden Kosten erhoben. Wer aus Ländern der Zone 1 eine SMS senden möchte, muss dafür 0,13 € pro Stück bezahlen. Ausländern der beiden anderen Zonen fallen 0,49 € pro Stück an. Wer eine MMS senden möchte, kann hingegen mit bis zu zwei Euro belangt werden. Der Empfang von SMS im Ausland hingegen ist kostenlos. Für den Empfang einer MMS im Ausland hingegen werden 0,89 € berechnet. Auch für ankommende Verbindungen muss der Kunde bezahlen. Dies beginnt ab 0,13 € pro Minute. Wer in Ländern, die zur Zone 1 gehören, mobile Datenverbindung genutzt, Muster für 0,99 € pro 50 kB bezahlen.

 

aktuelle Angebote zu den Startpaketen erhalten Sie im Prepaid Vergleich

Prepaid
Anbieter
NetzFestnetzNetz
Extern
Netz
Intern
SMSSMS
Intern
MailboxInternetInfos
McSim
vodafone
0,08 €
/min
0,08 €
/min
0,08 €
/min
0,08 €
/min
0,08 €
/min
gratis0,49 €
/MB

suchticker.de