Amazon Fire Phone kommt nach Deutschland

news-handy2Das lang ersehnte Smartphone Amazon Fire Phone kommt drei Monate vor Weihnachten auf den deutschen Markt und kann bei der Telekom exklusiv für 1 Euro mit einem teuren Mobilfunkvertrag erworben werden. Die monatlichen Kosten des Mobilfunkvertrags belaufen sich auf rund 50 Euro. Das besondere Feature des Amazon Fire Phone ist die »dynamische Perspektive« mit der sich Objekte aus allen Blickwinkeln in 3D betrachten lassen.

Die zweite Besonderheit ist die Suchfunktion Firefly, die Konzernangaben zufolge 85 Millionen Produkte erkennen und Informationen dazu liefern kann. Der Nutzer nimmt mit der Kamera etwa eine Flasche Cola auf und im Anschluss werden die entsprechenden Nährwertangaben sowie ein Bestell-Link zu Amazon auf dem Display eingeblendet.


Technisch geboten wird ein 4,7 Zoll Display mit 1280*720 Pixel HD-Auflösung, ein 2,2 Gigahertz schneller Quadcore-Prozessor, 2 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher, eine 13 Megapixel Digitalkamera und ein Zugriff auf unbegrenzten Cloud-Speicher. Beim internen Flashspeicher stehen 32 bzw. 64 Gigabyte zur Auswahl und ist nicht erweiterbar. Unterstützt wird LTE, UMTS, WLAN, Bluetooth 4.0, GPRS, HSDPA und GSM. Als Betriebssystem läuft mit Fire OS ein stark angepasstes Google Android auf dem Smartphone. Die Gesprächszeit soll sich mit einer Akkuladung auf bis zu 22 Stunden belaufen und im Bereitschaftsmodus soll die Akkulaufzeit bei maximal 285 Stunden liegen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de