Android-Smartphone Oppo N1 im Handel

news-handy-girl3Das hochwertige Smartphone Oppo N1 kann seit gestern im Onlineshop des Herstellers bestellt werden. Als Betriebssystem läuft Google Android in der angepassten Version CyanogenMod auf dem Smartphone-Modell. Der Kunde kann zwischen einer internen Speichergröße von 16 und 32 Gigabyte wählen. Bei der Gehäusefarbe steht nur Weiß zur Auswahl. Ein microSD-Speicherkartenlot zur Erweiterung des Speichers wurde nicht verbaut. Der FullHD-Touchscreen weist eine Größe von 5,9 Zoll auf und bietet eine auf 373 ppi belaufende Leuchstärke. Das Display wird durch Gorilla Glass 3 effizient vor Kratzern geschützt.

Bei der zentralen Recheneinheit hat sich der chinesische Hersteller für einen Qualcomm Snapdragon 600 Quadcore-Prozessor mit 1,7 Gigahertz Taktfrequenz entschieden und beim Grafikprozessor für einen Adreno 320. Beide Prozessoren werden durch 2 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher unterstützt. Die Kommunikationsstandards Bluetooth, NFC, WLAN, GPS, UMTS, DLNA, Wifi Direct und HSDPA werden unterstützt. Im Netz kann mit bis zu 42 Megabit Bandbreite gesurft werden. Eine drehbare Digitalkamera mit 13 Megapixel Auflösung, einem Dual-LED-Fotolicht, sechs Linsen und einem gut bedienbaren Touch-Panel wurde in das Smartphone integriert.

Das Akku kann nicht ausgetauscht werden und zur Akkulaufzeit veröffentlichte Oppo bislang keine Informationen. Zur Zeit ist das Oppo N1 nur mit Google Android 4.2.2 Jelly Bean erhältlich aber eine Ausführung mit CyanogenMod soll später folgen. Der Kaufpreis für das Oppo N1 mit 16 GB beläuft sich auf 479 Euro und 499 Euro für die 32 GB Variante. Auf Grund der erstklassigen Ausstattung dürfte das Smartphone vor allem für anspruchsvolle Anwender ansprechend sein.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de