Android-Smartphone Sharp Aquos Phone Serie Mini

news-handy2Der japanische Hersteller Sharp hat mit dem Sharp Aquos Phone Serie Mini ein neues Smartphone der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Full HD Igzo-Display weist eine Größe von 4,5 Zoll auf und arbeitet mit einer auf 1920*1080 Pixeln belaufenden Auflösung während die Pixeldichte bei 487 ppi liegt. Der Vorteil der Igzo-Displaytechnologie ist die höhere Reaktionsgeschwindigkeit und es können kleinere Pixel dargestellt werden.

Als CPU arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 800 Quadcore-Prozessor mit 2,2 Gigahertz Taktfrequenz in dem Smartphone und wird von 2 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher unterstützt. Der Flashspeicher wurde auf 16 Gigabyte festgelegt und kann per microSD-Karte um bis zu 16 Gigabyte erweitert werden. Die Kommunikationsstandards UMTS, WLAN, GSM, GPRS und LTE wird unterstützt. Ein drahtloser Datenaustausch zwischen dem Sharp Aquos Phone Serie Mini und einem anderen mobilen Gerät ist per Bluetooth 4.0 möglich.

Die Rückseite bietet eine Digitalkamera mit 13 Megapixel Auflösung und auf der Frontseite wurde eine 1,2 Megapixel Webcam für Videotelefonate verbaut. Beim Betriebssystem entschied sich Sharp für Google Android 4.2 Jelly Bean. Laut Konzernangaben verfügt das Sharp Aquos Phone Serie Mini über einen Schutz gegen Spritzwasser und könne sogar kurz unterhalten werden. Das Smartphone wird bislang nur in Japan bei dem Mobilfunkanbieter KDDI zu einem bisher noch nicht bekannten Preis und in unterschiedlichen Gehäusefarben erhältlich sein.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de