Blackberry Passport vorgestellt

news-handy-girlDer kanadische Handyhersteller Blackberry hat mit dem Modell Passport ein Smartphone mit quadratischen Display entwickelt. Die Auflösung des 4,5 Zoll großen Display beläuft sich auf 1440*1440 Pixel und dürfte für eine glasklare Darstellung der Bildschirminhalte sorgen. Rund 60 Zeichen sollen in einer Zeile zu finden und gut lesbar sein. Eine Tastatur befindet sich direkt unter dem Display, die für eine Touch-Bedienung ausgelegt und leichter bedienbar sein soll.

Als CPU soll ein Qualcomm Snapdragon 800 Quadcore-Prozessor verbaut worden sein und der Arbeitsspeicher bei drei Gigabyte RAM liegen. Die beiden Kameras haben bisherigen Informationen zufolge eine Auflösung von zwei und 13 Megapixel und die Akkulaufzeit des Smartphone lang sein. Nach Angaben von Blackberry soll das Passport vor allem Architekten und vergleichbare Berufsgruppen ansprechen, die bei ihrer Arbeit ein quadratisches Display bevorzugen.

Das Unternehmen stellte mit dem Blackberry Classic außerdem ein zweites Smartphone mit Tastatur, Trackpad, Navigationstasten, rechteckigen 3,5 Zoll umfassenden Display und abgerundeten Ecken vor. Im November dieses soll es im Handel erhältlich sein. Wann und zu welchen Preis das Blackberry Passport auf den Markt kommen soll, darüber sind zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Informationen verfügbar.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de