Congstar setzt auf Firefox OS Smartphones

congstarDer Mobilfunkdiscounter Congstar möchte eine Alternative zu Smartphones mit Apple iOS und Google Android bieten. Die Kunden können daher ab Oktober 2013 das Alcatel One Touch Fire exklusiv bei Congstar erwerben. Es handelt sich um ein Einsteiger-Smartphone mit einer benutzerfreundlichen Bedienoberfläche und Firefox OS als mobiles Betriebssystem. Nach Konzerangaben ist Firefox OS entwicklerfreundlich und kann leicht an die Nutzerbedürfnisse angepasst werden. Das Alcatel One Touch Fire kann mit verschiedenen Tarifen des Mobilfunkanbieters genutzt werden. Die Tarife laufen im D-Netz und sind auch ohne Vertragslaufzeit erhältlich.

„Wir begrüßen ein weiteres offenes Betriebssystem für Mobiltelefone in Deutschland, denn Smartphone-Nutzer haben so noch mehr Auswahl und Entscheidungsfreiheit. Unser Ziel heißt: Smartphones für alle! Das erreichen wir durch günstige Geräte, innovative Technologien und flexible Mobilfunktarife in bester D-Netz-Qualität je nach Wunsch mit und ohne Vertragslaufzeit. Über die neue Partnerschaft mit Mozilla freuen wir uns sehr und sind stolz darauf, Firefox OS und das Alcatel One Touch Fire ab Oktober exklusiv in Deutschland zu vermarkten.“, so Martin Knauer, der Geschäftsführer von Congstar zur Partnerschaft mit Mozilla.

Wann genau und zu welchen Preis das Alcatel One Touch Fire Einsteiger-Smartphone verfügbar sein wird, darüber möchte Congstar in den nächsten Wochen informieren. Auf der Webseite des Mobilfunkdiscounters sind derzeit schon Informationen zu Firefox OS abrufbar.


Quelle: Pressemitteilung Congstar

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de