Einsteiger-Smartphone LG L35 bald im Handel

news-handy2Das neue Einsteiger-Smartphone LG L35 soll Medienberichten zufolge noch diesen Monat auf den deutschen Markt kommen und für 80 Euro ohne Mobilfunkvertrag erhältlich sein. Die Auflösung des 3,2 Zoll großen Touchscreen beläuft sich auf 480*320 Pixel und auf dem HVGA-Display können bis zu 16,7 Millionen Farben dargestellt werden. Als CPU steht ein Qualcomm Snapdragon MSM8210 Dualcore-Prozessor mit 1,2 Gigahertz Taktfrequenz zur Verfügung. Der Arbeitsspeicher liegt bei nur 512 Megabyte RAM und dürfte in Zusammenarbeit mit dem Dualcore-Prozessor für die meisten einfachen Anwendungen ausreichend sein.

Die verbaute 3,2 Megapixel Digitalkamera bietet einen vierfachen Digitalzoom und kann Fotos in zufriedener Qualität aufnehmen während Videoaufnahmen nur mit einer WVGA-Auflösung von 800*600 Pixel aufgezeichnet werden. Der interne Speicher wurde mit 4 Gigabyte knapp bemessen aber ist mit einer microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweiterbar. Die Gesprächszeit soll sich mit einer Akkuladung auf maximal sechs Stunden belaufen und im Bereitschaftsmodus soll das Akku über zwölf Tage halten, bevor eine Neuaufladung erforderlich ist.

Auf Grund seiner schmalen Abmessungen passt das Smartphone gut in die Hosentasche oder Jackentasche. Als Betriebssystem wurde Google Android 4.4.2 Kitkat auf dem LG L35 installiert. Der Käufer erhält mit dem Smartphone ein Ladegerät, Akku, Kurzanleitung und ein Datenkabel. Die Zielgruppe dürften vor allem Anwender sein, die ein günstiges gut ausgestattetes Android-Smartphone suchen und ein schmales Budget haben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de