Gebogenes Smartphone LG Magna soll 200 Euro kosten

news-tabletDas gebogene Smartphone LG Magna soll bald auf den Markt kommen und für 200 Euro erhältlich sein. Die Auflösung des fünf Zoll umfassenden Display beläuft sich auf 1280*720 Pixel, wodurch eine klare Darstellung aller Bildschirminhalte möglich sein sollte.

Bei der CPU entschied sich LG Electronics für einen Quadcore-Prozessor mit 1,3 Gigahertz Taktfrequenz, der von 1 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher unterstützt wird und für die meisten Anwendungen eine ausreichende Performance haben dürfte. Der interne Flashspeicher weist ein Speichervolumen von 16 Gigabyte auf und kann per microSD-Karte erweitert werden.


Der Akku bietet eine Leistung von 2540 Milliamperestunden. Das Smartphone wurde mit zwei Kameras ausgestattet, die eine Auflösung von 5 und 8 Megapixeln bieten. Die Kamera auf der Rückseite verfügt zusätzlich über einen LED-Blitz für Fotoaufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen und Dunkelheit. Auf der Rückseite des LG Magna befindet sich der Einschaltknopf und der schmale Lautstärke-Regler, während sich diese beiden Schalte bei den meisten anderen Smartphone-Modellen an der Seite befinden. Die Besonderheit des Modells ist das gebogene Gehäuse, wodurch es optimal und gut in der Hand liegt.

Der Datenfunk LTE wird nicht unterstützt, weshalb nur per WLAN, GPRS, EDGE, HSDPA und UMTS mobil durch das Internet gesurft werden kann. Beim Surfen per HSDPA wird eine Bandbreite von bis zu 21,2 Megabit pro Sekunde geboten. Aufgrund seiner soliden Ausstattung kann das LG Magna vor allem für Nutzer empfohlen werden, die unterwegs gerne mal surfen und dabei auf einen Prepaid Datentarif setzen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de