HTC One M9 auf MWC 2015 vorgestellt

news-tabletAuf dem Mobile World Congress 2015 wurde das Smartphone HTC One M9 den Besuchern vorgestellt. Zu einem Preis von 750 Euro soll es ab Ende März erhältlich sein. Das FullHD-Display arbeitet bei einer Größe von 5 Zoll mit einer auf 1920*1080 Pixeln Auflösung und 444 PPI Leuchtkraft. Als CPU wurde ein Qualcomm Snapdragon 810 Quadcore-Prozessor mit 2 GHz Taktfrequenz pro Kern verbaut, der von einem Adreno 430 Quadcore-Grafikchip mit 1,5 Gigahertz pro Kern unterstützt wird.

Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf 3 Gigabyte RAM und dürfte zusammen mit dem verbauten Quadcore-Prozessor für eine erstklassige Performance sorgen. Der interne Speicher liegt bei 32 Gigabyte und kann per microSD-Karte erweitert werden. Die Hauptkamera arbeitet mit 20 Megapixel Auflösung und kann 4K-Videos aufnehmen. Die Auflösung der Frontkamera wurde auf 4 Megapixel festgelegt und steht für Selfies oder Videotelefonate zur Verfügung.


Das Akku verfügt über 2840 Milliamperestunden Leistung und kann nach Herstellerangaben nicht gewechselt werden. Als Betriebssystem wurde Google Android 5.0 Lollipop auf dem Smartphone installiert. Im Handel ist das HTC One M9 ab dem 31.März 2015 für 750 Euro in den zwei Gehäusefarben »Gold on Silver« und »Gun-Metal Gray« erhältlich. Das Vorgängermodell HTC One M8 kostete 650 Euro und verfügte über eine vergleichbare Ausstattung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de