Microsoft Lumia 535 kostet 120 Euro

news-handy2Der US-Technologiekonzern Microsoft hat mit dem Lumia 535 ein neues Smartphone vorgestellt. Es handelt sich um ein Einsteiger-Smartphone und kostet 120 Euro ohne Mobilfunkvertrag. Auf dem fünf Zoll umfassenden IPS-Display wird eine Auflösung von 960*540 Pixel geboten und entspricht einer auf 220 ppi belaufenden Leuchtkraft. Die beiden Kameras wurden mit einer Auflösung von 5 Megapixeln versehen. Bei der CPU entschied sich Microsoft für einen Qualcomm Snapdragon 200 Quadcore-Prozessor mit 1,2 Gigahertz Taktfrequenz und 1 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher.

Der interne Flashspeicher wurde auf 8 Gigabyte festgelegt und ist per microSD-Karte um bis zu 128 Gigabyte erweiterbar. Die Funkstandards GSM, UMTS und WLAN werden unterstützt. Ein drahtloser Datenaustausch per Bluetooth 4.0 steht zur Verfügung und für die mobile Navigation wurde sowohl ein Chip für GPS als auch Glonass verbaut. Das Betriebssystem Microsoft Windows Phone 8.1 wurde auf dem Microsoft Lumia 535 installiert.

Die Gesprächszeit soll mit einer Akkuladung bei maximal 13 Stunden liegen, im Bereitschaftsmodus soll das Akku bis zu 23 Tage halten und Videos sollen sich im UMTS-Modus bis zu 6,5 Stunden abspielen lassen. Die Markteinführung des Microsoft Lumia 535 soll in den nächsten Wochen erfolgen. Die Käufer sollen zwischen den Gehäusefarben Schwarz, Weiß, Grau, Orange, Cyan und Grün wählen können.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de