Rekordabsatz bei Smartphones erwartet

news-tabletNach den aktuellen Zahlen des Hightech-Verbandes Bitkom werden bis zum Jahresende insgesamt 26 Millionen Smartphones in Deutschland abgesetzt werden und würde eine Steigerung von 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeuten. Im Jahr 2012 hatte sich der Absatz auf 22 Millionen Smartphones belaufen. Der Umsatz werde den Daten zufolge um 12 Prozent auf 8,4 Milliarden Euro steigen während es im letzten Jahr noch 7,5 Milliarden Euro waren. Seit dem Jahr 2010 kletterte der Umsatz und der Absatz von Smartphones durchschnittlich um rund 37 Prozent jährlich. Bereits 40 Prozent der Bundesbürger ab 14 Jahren verfügen über ein Smartphone und bei der Altersgruppe 14 bis 29 Jahre liegt der Smartphone-Anteil sogar bei 60 Prozent.

Zum Musikhören nutzen 78 Prozent ihr Smartphone und zum Fotografieren nutzen 40 Prozent die eingebaute Digitalkamera ihres Smartphone-Modells. Nur 29 Prozent der Smartphone-Besitzer nutzen es zum Videoschauen. Im Rahmen der Studie sind 1004 Personen ab 14 Jahren im Auftrag der Bitkom durch das Meinungsforschungsinstitut Aris befragt worden. Die Smartphones sind immer besser ausgestattet, verfügen über einen Dualcore-Prozessor oder Quadcore-Prozessor und hochwertige Digitalkamera. Ein gutes Mittelklasse-Smartphone wie das Acer Cloudmobile S500 ist schon für 150 Euro erhältlich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de