Sony Xperia C3 Selfie-Smartphone vorgestellt

news-handy2Das japanische Unternehmen Sony hat mit dem Sony Xperia C3 ein neues Smartphone speziell für Selfie-Fans vorgestellt. Auf der Frontseite befindet sich eine 5 Megapixel Digitalkamera mit einem LED-Fotolicht wodurch Selbstporträts besonders gut gelingen sollen. Der Blitz wurde nach vorn gerichtet und soll eine ausreichende Ausleuchtung gewährleisten. Das 5,5 Zoll große HD-Display arbeitet mit einer Auflösung von 1280*720 Pixel und verfügt über eine Bravia-Engine für eine bessere Farbdarstellung.

Bei der CPU entschied Sony für einen Quadcore-Prozessor mit 1,2 Gigahertz Taktfrequenz, der von 1 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der interne Flashspeicher von 8 Gigabyte kann mit einer microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Die Kommunikationsstandards GSM, GPRS, EDGE, UMTS, WLAN, HSDPA und LTE erfahren Unterstützung. Als Besonderheit verfügt das Smartphone über zwei SIM-Kartenslot, um mit zwei SIM-Karten zwischen beruflichen und privaten Telefonaten trennen zu können.

Nach Herstellerangaben soll sich die Akkulaufzeit im Bereitschaftsmodus auf bis zu 1,5 Monate belaufen und die Gesprächszeit mit einer Akkuladung bei maximal 24 Stunden liegen. Die Markteinführung des Selfie-Smartphone Sony Xperia C3 soll im August erfolgen und zuerst in China erhältlich sein. Bei den Gehäusefarben können Käufer zwischen Weiß, Schwarz und Mint wählen. Wann und welchen Preis das Modell in Deutschland verfügbar sein wird, darüber sind noch keine Informationen veröffentlicht worden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de