News

Congstar verdoppelt Freivolumen und Bandbreite

Der Mobilfunkdiscounter Congstar verdoppelt ab Oktober das Freivolumen und die Bandbreite bei ausgewählten Tarifen. Die Tarife Congstar Smart, Allnet Flat und Allnet Flat Plus profitieren von der Aktion, die am 2. Oktober 2017 startet. Der erste Tarif Congstar Smart umfasst 1000 MB Freivolumen, 300 Freiminuten und 100 Frei-SMS für monatlich 10,00 Euro Grundgebühr.

Die Congstar Allnet Flat für 20 Euro pro Monat bietet 2 GB freies Datenvolumen, eine Telefon-Flatrate in jedes deutsche Netz und SMS-Nachrichten werden mit 9 Cent pro SMS berechnet. Der dritte Tarif Congstar Allnet Flat Plus bietet 4 GB Freivolumen, eine Fesnetz-Flatrate und eine SMS-Flatrate für 30,00 Euro. Bei einer Bestellung des Tarifs bis zum 29. Oktober 2017 werden nur 25,00 Euro berechnet.


Gebucht werden können die aufgewerteten Flatrate-Tarife von Neukunden. Das Unternehmen Congstar startete im Juli 2007 als Mobilfunkdiscounter der Telekom Deutschland. Seit 2004 hatte die Firma als congster GmbH bereits DSL-Tarife angeboten. In der Zwischenzeit konnte sich Congstar als Anbieter auf dem Mobilfunkdiscount-Markt erfolgreich etablieren. Die angebotenen Tarife lassen sich mit und ohne Mindestvertragslaufzeit buchen. Zum Mobilfunktarif kann auf Wunsch ein Smartphone oder Tablet hinzubestellt werden.

Freenet Mobile bietet neue Allnet-Flatrates

Der Mobilfunkanbieter Freenet Mobile hat sein Tarif-Portfolio erneuert und offeriert drei Allnet-Flatrates. Alle Tarife lassen sich mit und ohne 24 Monaten Vertragslaufzeit buchen. Bei Buchung mit zwei Jahren Laufzeit profitieren Kunden vom Vodafone Mobilfunknetz, die bisher mit dem Netz der Deutschen Telekom angeboten wurden.

Die erste Allnet-Flatrate freeFlat 2000 bietet für 9,99 Euro monatlich eine Sprach-Flatrate, SMS-Flatrate und eine Internet-Flatrate mit 2 GB Freivolumen. Der zweite Tarif freeFlat 3000 bietet für 11,99 Euro monatlich eine Sprach-Flatrate, SMS-Flatrate und eine Internet-Flatrate mit 3 GB Freivolumen.

Die letzte Allnet-Flatrate freeFlat 4000 umfasst für 14,99 Euro monatlich eine Sprach-Flatrate, SMS-Flatrate und eine Internet-Flatrate mit 4 GB Freivolumen. Bei der Tarifbestellung wird eine einmalige Anschlussgebühr von 19,99 Euro erhoben und 29,99 Euro sind es bei ein Monat Vertragslaufzeit. Wer sich für einen Monat Vertragslaufzeit entscheidet, muss monatlich 2,00 Euro zusätzlich bei der Grundgebühr einkalkulieren.

Die Internet-Flatrate bei den ersten zwei Tarifen beläuft sich auf bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde im Downstream und 42,2 Megabit pro Sekunde beim letzten Tarif freeFlat 4000. Realisiert wird der mobile Internetzugang über den Mobilfunkstandard LTE. Zielgruppe der drei Freenet freeFlat Allnet-Flatrates sind Kunden, die unterwegs nicht nur telefonieren oder SMS-Nachrichten versenden, sondern auch mit hoher Bandbreite im World Wide Web per LTE surfen wollen. Freenet Mobile ist das Mobilfunkangebot des Mobilfunkproviders Freenet und bietet Tarife zu günstigen Preisen.

winSIM Allnet Flat LTE All 4 GB bis Ende August mit 5 GB Freivolumen

winsimDie winSIM Allnet Flat LTE All 4 GB bietet bis Ende August 2017 ein Freivolumen von 5 statt 4 Gigabyte und die Bandbreite wurde auf 225 Megabit pro Sekunde im Downstream angehoben. Von den Vergünstigungen profitieren alle Neukunden, die den Tarif bis zum 31. August 2017 bestellen.

Der Kunde erhält mit der winSIM LTE All 4 GB für 14,99 Euro monatlich eine Telefonie & SMS-Flat, 5 GB Freivolumen, LTE Turbo 225, Europa-Paket 1 GB extra und 10 Euro Wechselbonus. Das Europa-Paket beinhaltet eine Telefonie- und SMS-Flatrate nach Deutschland und ins Reiseland und 1 GB Freivolumen. Bei einer Rufnummernmitnahme können sich Neukunden über einen Wechselbonus von 10,00 Euro freuen.

Bei der Bestellung der winSIM Allnet Flat LTE All 4 GB wird ein einmaliger Anschlusspreis von 14,99 Euro berechnet. Die Flatrate verfügt über eine Datenautomatik, die nach Verbrauch des gesamten freien Datenvolumens maximal drei mal für je 2,00 Euro jeweils 100 Megabyte Freivolumen zubucht.

Nach Verbrauch der 300 MB Zusatzvolumen erhalten Kunden die Option Data Snack für 4,99 Euro mit 1 GB Freivolumen bis zu drei mal zu buchen. Wer die Option Data Snack nicht bucht, surft mit einer Bandbreite von maximal 16 Kilobit pro Sekunde im Downstream durch das Internet. Die Datenautomatik ist fest in der winSIM Allnet Flat LTE All 4 GB enthalten und kann nicht abgewählt werden. Alternativ stehen die LTE-Flatrates LTE All 2 GB und LTE All 3 GB für 7,99 Euro bzw. 10,99 Euro zur Auswahl, in denen ebenfalls die Datenautomatik integriert wurde.

Congstar Allnet Flat Plus mit Geburtstags-Datenturbo

congstarDer Mobilfunkdiscouner Congstar feiert seinen zehnten Geburtstag und aus diesem Grund erhalten Neukunden, die den Tarif Congstar Allnet Flat Plus bis zum 27. August 2017 bestellen, einen Geburtstags-Datenturbo dazu. Der Turbo ist eine 10 GB LTE Internet Flat mit bis zu 42 Megabit Bandbreite. Nach Verbrauch des freien Datenvolumens wird die Bandbreite auf eine GPRS-Geschwindigkeit von 32 Kilobit pro Sekunde heruntergefahren.

Die Congstar Allnet Flat Plus besteht aus der 10 GB LTE Internet Flat, einer Allnet Flat in alle deutschen Netze, einer SMS Flat in jedes deutsche Netz und der Musik-Option Tidal Premium. Die Musik-Option Tidal Premium ist für sechs Monate gratis und wird danach mit 8,99 Euro monatlich abgerechnet. Das EU-Roaming ist in dem Tarif ebenfalls enthalten.

Die monatliche Grundgebühr beläuft sich auf 25 Euro und bei der Tarifbestellung wird ein einmaliger Anschlusspreis von 10 Euro berechnet. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Im Handyshop des Anbieters sind aktuelle Smartphones wie das Samsung Galaxy S8 oder Apple iPhone 7 erhältlich, die zum Tarif hinzubestellt werden können. Die Aktion mit dem Geburtstags-Datenturboi zur Congstar Allnet Flat Plus endet am 27. August 2017 und gilt nur für Neukunden. Vor allem für Poweruser, die oft mobil im Internet unterwegs sind, dürfte das Angebot interessant sein.

Congstar Smart Tarif Aktion verlängert

congstarDer Mobilfunkdiscounter Congstar hat die Aktion bei seinem Prepaid-Tarif Congstar Smart Tarif auf den 15. August 2017 verlängert. Jeder Neukunde, der ihn bis zum genannten Tag bestellt, kann sich über ein ansprechendes Komplettpaket freuen. Im Aktionspreis von 10 Euro sind 1000 Megabyte Freivolumen, 300 Allnet-Freiminuten und 100 Frei-SMS enthalten. Der zeitlich begrenzte Aktionspreis ist für die Flex-Variante und Laufzeit-Variante gültig.

Wer die Option Datenturbo im Rahmen der Aktion „Datenturbo inklusive“ bestellt, der muss nicht die Zusatzgebühr von 15 Euro pro Monat zahlen. Genutzt werden kann der Datenturbo ohne Grundgebühr für maximal 24 Monate. Die Option kann jeden Monat hinzugebucht oder abbestellt werden. Der Datenturbo verzweifacht das Freivolumen von 500 auf 1000 Megabyte und die Bandbreite steigt auf 42 Megabit pro Sekunde.

Interessant ist auch die Congstar Allnet Flat für 20,00 Euro monatlich mit kostenlosen Telefonaten in alle Netze und 1 GB freies Datenvolumen. Der SMS-Versand wird mit 9 Cent pro SMS berechnet. Die Bandbreite wurde auf 21,6 Megabit pro Sekunde festgelegt und wird über das HSDPA-Netz der Telekom realisiert. Beide Prepaid-Tarife haben keine Mindestvertragslaufzeit, keinen Mindestumsatz und es besteht keine Vertragsbindung. Aufgebrauchtes Prepaid-Guthaben kann an über 50.000 Aufladestellen, per SMS, Anruf oder online rund um die Uhr wieder aufgeladen werden.

Telekom Prepaid-Tarif Magenta Mobil Start XL

telekom-mobilfunkDie Deutsche Telekom AG hat mit Magenta Mobil Start XL einen neuen Prepaid-Tarif gestartet, der eine SMS-Flatrate, Telefon-Flatrate und Daten-Flatrate beinhaltet. Die Flatrate für SMS und Telefonie gilt für alle deutschen Netze. Das Freivolumen der Daten-Flatrate beläuft sich auf 1,5 Gigabyte. Nach Verbrauch des freien Datenvolumens wird die Bandbreite auf 64 Kilobit pro Sekunde gesenkt. Im Preis von 24,95 Euro für 28 Tage ist die Hotspot-Flatrate inklusive enthalten, um die WLAN-Hotspots des Bonner Konzerns nutzen zu können. Die WLAN-Zugangspunkte der Telekom lassen sich dank dieser Flatrate zeitlich uneingeschränkt nutzen. Im EU-Ausland sind alle Elemente des Tarifs ohne Extrazahlung einsetzbar.

Wenn Magenta Mobil Start XL ein ganzes Jahr lang genutzt werden soll, gilt die Regelung, ihn 13 mal zu buchen. Der jeweils vierwöchige Abrechnungsmodus deckt nur elf Monate ab und ergibt eine Zeitdifferenz von zwei Monaten.

Beim Tarif Magenta Start L wurden Anpassungen vorgenommen. Er wurde um 100 Freiminuten für Telefonate in alle deutschen Netze erweitert, das Freivolumen blieb ohne Änderungen bei 1,5 Gigabyte. Der Preis beläuft sich auf 14,95 Euro für 28 Tage und darin enthalten ist eine Hotspot-Flatrate. Wie bei Prepaid-Tarifen üblich gibt es keine Mindestvertragslaufzeit, keinen Mindestumsatz und keine Vertragsbindung.

CallYa Smartphone Allnet Flat verzweifacht Freivolumen

vodafone2Das Freivolumen des Tarifs Vodafone CallYa Smartphone Allnet Flat wurde heute von ein auf zwei Gigabyte verdoppelt. Eine Telefon- und SMS-Flat für alle deutschen Netze ist in dem Tarif ebenfalls enthalten. Das EU-Roaming mit 2 GB Freivolumen und einer Allnet-Flat ist auch Bestandteil der CallYa Smartphone Allnet Flat. Die Grundgebühr beläuft sich auf 22,50 Euro und wird für jeweils vier Wochen gezahlt. Der Kunde profitiert von einer vollen Kostenkontrolle, keiner Vertragslaufzeit und EU-Romaing. Das Startguthaben liegt bei 25,00 Euro und somit ist die Bestellung von CallYa Smartphone Allnet Flat rein rechnerisch quasi kostenlos.

Der Tarif CallYa GIGABOOST mit 1 GB plus einmalig 10 GB geschenkt, 200 Freiminuten / SMS, Vodafone-Flat und EU-Roaming inklusive für 9,99 Euro ohne Vertrag und Mindestvertragslaufzeit dürfte vor allem für mobile Powersurfer interessant sein. Alle CallYa-Kunden haben die Möglichkeit per LTE max mit bis zu 500 Megabit Bandbreite im Downstream zu surfen. Sein LTE-Netz hatte Vodafone in den letzten Jahren massiv ausgebaut und technisch aufgerüstet.

Die Vodafone CallYa-Tarife sind Prepaidtarife ohne Mindestvertragslaufzeit und laufen für jeweils vier Wochen, nur wenn ein ausreichendes Guthaben vorliegt, kann der gebuchte Tarif weiter genutzt werden. Vor allem die volle Kostenkontrolle und fehlende Vertragsbindung sind die zwei größten Vorteile eines Prepaid-Tarifs.

Geburtstagswochen bei O2 gestartet

o2_88x31Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica feiert das 15-jähirge Bestehen von O2 mit Geburtstagswochen. Das erste Geschenk an die Kundschaft ist der Tarif O2 Free 15 mit einem monatlichen Freivolumen von 15 Gigabyte, einer Allnet-Flatrate und unbegrenzten SMS-Nachrichten.

Die Allnet-Flatrate gilt für Telefonate in alle deutschen Netze und nach Verbrauch des freien Datenvolumens steht dem Kunden noch eine Bandbreite von 1 Megabit pro Sekunde zur Verfügung. Bei O2 Free 15 berechnet der Anbieter eine monatliche Grundgebühr von 29,99 Euro.

Der Tarif kann ausschließlich von Neukunden gebucht werden und kann bis September 2017 bestellt werden. Alle Nekunden, die O2 Free 15 im Aktionszeitraum bestellen, können sich zusätzlich über sechs Monate Sky Cinema oder Sky Entertainment freuen und dazu gibt es sechs Sky Supersport Tagestickets. Seine Hardware-Pakete bietet O2 zu Sonderkonditionen an, wie zum Beispiel das Samsung Galaxy S8, welches im Zusammenspiel mit einem Tarif zu monatlich 54,99 Euro bestellt werden kann.

Die Zielgruppe des O2 Free 15 sind Kunden, die unterwegs oft im Internet surfen und dabei im Volumenverbrauch anspruchsvolle Angebote wie das Streaming von Filmen nutzen. Vor allem für Poweruser dürfte der Geburtstagstarif interessant sein. Das Freivolumen von 15 GB pro Monat wird für einen Großteil der Kunden ausreichen.

Neuer Smartphone-Tarif smartmobil LTE Pro

Der Smartphone-Tarif smartmobil LTE Pro bietet für 31,99 Euro Grundgebühr bei ein Monat Laufzeit ein Freivolumen von 5 GB, eine Allnet-Flat in alle Netze, SMS-Flatrate, EU-Roaming-Flat und feste nicht abschaltbare Datenautomatik. Wer sich für die Tarifvariante mit 24 Monaten Laufzeit entscheidet, der zahlt eine monatliche Grundgebühr von 24,99 Euro. Bei einer Tarifbestellung wird eine einmalige Anschlussgebühr von 29,99 Euro berechnet.

Jeder Neukunde, der seine bestehende Rufnummer mit nach Smartmobil nimmt, der kann sich über ein Bonus von 25,00 Euro freuen. Realisiert wird der Tarif über das O2 Mobilfunknetz des Telekommunikationskonzerns Telefonica. Die Kunden profitieren beim Smartphone-Tarif smartmobil LTE Pro von 225 Megabit LTE-Bandbreite im Downstream. Die Bandbreite steht jedoch nicht überall in Deutschland zur Verfügung, weil O2 sein LTE-Netz nicht flächendeckend ausgebaut hat.

Die integrierte Datenautomatik bucht drei monatlich jeweils 500 Megabyte Zusatzvolumen für je 3,00 Euro hinzu, wenn das Freivolumen aufgebraucht sein sollte. Die Automatik kann nicht deaktiviert werden, doch die 5 GB freies Datenvolumen des Tarifs dürften kaum aufgebraucht werden, außer es handelt sich um einen Powersurfer, der täglich stundenlang im Netz unterwegs oder intensiv Videostreaming nutzt.

Im Rahmen der Tarifbestellung von smartmobil LTE Pro kann zwischen ein Monat und zwei Jahren Vertragslaufzeit gewählt werden.

Congstar Allnet Flat Plus Preisaktion

congstarDer Mobilfunkdiscounter Congstar hat die monatliche Grundgebühr seiner Allnet-Flatrate Allnet Flat Plus in einer Preisaktion von 30 Euro auf 25 Euro gesenkt. Der Preis gilt für beide Tarifvarianten, die mit festr und ohne Laufzeit buchbar sind. Bei der Bestellung wird ein einmaliger Bereitstellungspreis von 10 Euro und 30 Euro berechnet. Der Preisnachlass wird maximal für zwei Jahre gewährt, danach werden 30 Euro pro Monat erhoben. Die Gesamtersparnis über den Zeitraum beläuft sich auf 120 Euro. Wer den Standardpreis nicht zahlen möchte, der sollte die Congstar Allnet Flat Plus rechtzeitig kündigen.

Der Kunde erhält mit Congstar Allnet Flat Plus eine Allnet Telefonflat, SMS Allnet Flat und eine mobile Internet-Flatrate. Die Internetflat bietet 2 GB Freivolumen und erfolgt die Tarifbestellung bis zum 31. Mai 2017 wird ein doppeltes Datenvolumen von 4 GB gewährt. Die Bandbreite beläuft sich auf bis zu 21,2 Megabit pro Sekunde bzw. 42,4 Megabit im Downstream.

Nach dem Aktionszeitraum kostet das zweifache Freivolumen monatlich 5 Euro Aufpreis. Die SMS-Flat gilt für den SMS-Versand in alle deutschen Netze, während mit der Allnet Telefonflat in jedes Festnetz und Mobilfunknetz Deutschlands telefoniert werden kann. Auf Wunsch können mit Speed-on für 2 Euro jeweils 100 Megabyte hinzugebucht werden.

Jeder, der von der Preisaktion profitieren möchte, dem sei die Bestellung der Congstar Allnet Flat Plus bis Ende Mai 2017 empfohlen.

suchticker.de