1und1 All-Net-Flats mit erhöhter Leistung

Das Unternehmen 1&1 Internet AG hat die Leistung bei seinen Allnet-Flatrates erhöht. Die 1&1 All-Net-Flat Basic bietet ab sofort ein Startguthaben im Umfang von 25 Euro und sowohl bei den Varianten Plus sowie Pro winken 50 Euro. Bei der 1&1 All-Net-Flat Basic sind 500 MB Highspeed-Volumen, eine Festnetz-Flatrate und eine Mobilfunk-Flatrate für 19,99 Euro monatliche Grundgebühr enthalten. Die Mobilfunkflatrate erlaubt Telefonate in alle deutschen Mobilfunknetze. Nach Ablauf der ersten zwölf Monate werden 29,90 Euro pro Monat berechnet. Der Tarif kann ohne Vertragslaufzeit gebucht werden aber dafür sind dann monatlich sofort 29,99 Euro zu zahlen.

Der zweite Tarif 1&1 All-Net-Flat Plus kostet 29,99 Euro, bietet 1000 MB freies Datenvolumen, bis zu 14,4 Megabit Bandbreite, eine Festnetz-Flatrate, eine Mobilfunkflatrate für alle deutschen Mobilfunknetze und zusätzlich eine SMS-Flatrate. Die monatliche Grundgebühr steigt nach den ersten zwölf Monaten um 10 Euro auf 39,99 Euro.

Der letzte Tarif 1&1 All-Net-Flat Pro wird mit 39,99 Euro pro Monat berechnet. Er beinhaltet 2000 MB freies Surfvolumen, eine Festnetz-Flatrate, eine Mobilfunk-Flatrate für alle deutschen Mobilfunknetze und eine SMS-Flatrate. Die Grundgebühr wird nach 12 Monaten auf 49,99 Euro angehoben. Alle Allnet-Flatrates können ohne Vertragslaufzeit bestellt werden aber dafür wird gleich die normale Grundgebühr berechnet. Zum Tarif kann ein aktuelles Smartphone wie das Samsung Galaxy Ace 2 oder Sony Xperia T erworben werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de