1&1 senkt Preis bei All-Net-Flat Basic

news-laptop-girlDas Unternehmen 1&1 Internet AG hat eine Preissenkung bei seiner Allnet-Flatrate 1&1 All-Net-Flat Basic durchgeführt. Die monatliche Grundgebühr ohne Smartphone beläuft sich auf 19,99 Euro statt 24,99 Euro und zwar mit zwei Jahren Vertragslaufzeit. Der Kunde erhält mit dem Allnet-Tarif eine Festnetz-Flatrate, eine Mobilfunk-Flatrate und eine 500 MB Surf-Flatrate.

Bei der Surf-Flatrate beläuft sich die Bandbreite auf bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde und wird über HSDPA erreicht. Nach Verbrauch des gewährten Freivolumens wird die Bandbreite auf GPRS-Geschwindigkeit gesenkt. Die Grundgebühr steigt nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit um 10,00 Euro auf 29,99 Euro. Wenn die 1&1 All-Net-Flat Basic ohne Mindestvertragslaufzeit oder mit Smartphone bestellt wird, so werden 29,99 Euro pro Monat berechnet. Das bestehende App-Angebot wurde mit der 1&1 Musik-App erweitert und steht für Smartphones mit dem Betriebssystem Google Android ab sofort zum Download bereit.

Die 1&1 Musik-App erlaubt jederzeit Zugriff auf die Musiksammlung, die im Onlinespeicher abgelegt wurde. Die Anzeige der Musiktitel erfolgt klar aufgebaut nach Album, Künstler, Genre oder Playlisten. Die Songs lassen sich per Streaming direkt auf dem Smartphone anhören und dafür steht ein entsprechendes Widget zur Verfügung mit dem sie vom Homescreen aufgerufen werden können. Auf Wunsch lassen sich die Songs und Alben auch offline hören ohne dass eine Datenverbindung erforderlich ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de