Aldi Talk Allnet-Flat ersetzt Paket 2000

news-handy2Der Mobilfunkdiscounter Aldi Talk hat seine Tarifoption Paket 2000 durch die All-Net-Flat ersetzt. Die monatliche Grundgebühr beläuft sich auf 19,99 Euro wofür der Kunde dann eine Telefon-Flatrate, eine Mobilfunk-Flatrate und eine mobile Internet-Flatrate erhält. Das Freivolumen bei der Internet-Flatrate beläuft sich auf 500 Megabyte und nach ihren Verbrauch wird die Bandbreite von 7,2 Megabit pro Sekunde auf GPRS-Geschwindigkeit heruntergefahren.

Es handelt sich bei der Aldi Talk All-Net-Flat um eine Tarifoption, die zum Basistarif hinzugebucht werden kann und flexibel buchbar ist. Die Laufzeit der Flatrate liegt bei nur 30 Tagen und wird nur verlängert, wenn entsprechendes Guthaben auf dem Prepaid-Konto sein sollte.

Das Tarifangebot wurde zusätzlich mit dem Paket 600 erweitert, welches 12,99 Euro monatliche Grundgebühr kostet und 600 Freieinheiten beinhaltet. Die Freieinheiten können für Telefonate oder den SMS-Versand genutzt werden. Eine Internet-Flatrate mit 400 Megabyte Freivolumen ist im neuen Tarif ebenfalls enthalten. Zur Realisierung seiner Tarife setzt Aldi Talk auf das Mobilfunknetz des Telekommunikationskonzerns E-Plus. Nach Kundenbewertungen ist die Qualität und der Kundenservice des Mobilfunkdiscounters gut.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de