Bandbreite bei congstar Allnet Flat M und L gesteigert

congstarDer Mobilfunkdiscounter congstar hat bei seinen Allnet-Tarifen Allnet Flat M und L die Bandbreite von 7,2 auf 14,4 Megabit pro Sekunde angehoben. Bei den anderen Tarifen wurde keine Anpassung der Bandbreite durchgeführt und LTE steht nach wie vor nicht zur Verfügung.

Die neue Geschwindigkeit gilt für Tarife mit und ohne Mindestvertragslaufzeit. Von der Verdoppelung der Datenrate profitieren auch Bestandskunden. Der Funkstandard LTE mit seinen hohen Bandbreite von bis zu 100 Megabit pro Sekunde wird sowohl von congstar als auch anderen Mobilfunkdiscountern nicht angeboten. Nur bei E-Plus und seinen zahlreichen Wiederverkäufern kann LTE genutzt werden. Die Verdoppelung der Bandbreite auf 14,4 Megabit pro Sekunde erfolgt bei congstar gegenüber der Konkurrenz recht spät und nur bei den beiden teuersten Tarifen des Mobilfunkdanbieters.


Zur Zeit gibt es bei congstar ein Allnet Special in deren Rahmen aktuelle Smartphones mit einer Ersparnis von bis zu 120 Euro in Verbindung mit einer Allnet-Flatrate erworben werden können. Als Smartphones stehen etwa das Samsung Galaxy S5 mini, das Sony Xperia Style oder das Samsung Galaxy S3 mini zur Auswahl.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de