Base Go Urlaubspaket bald buchbar

baseDer Mobilfunkanbieter Base hat sein Tarifportfolio mit dem Tarif Base Go Urlaubspaket erweitert. Das Paket kann ab dem 15.Juli 2013 gebucht werden und kostet 30 Euro für 30 Tage. Der Tarif beinhaltet ein Freivolumen von 500 Megabyte und gilt für das mobile Surfen im EU-Ausland. Nach Ablauf der 30 Tage endet das Base Go Urlaubspaket automatisch und erfordert daher keine Kündigung durch den Kunden.

Der Kunde hat die volle Kostenkontrolle und auf Wunsch kann er den Tarif erweitern. Wenn das Guthaben aufgeladen worden sein sollte, können Telefonate geführt und SMS-Nachrichten gesendet werden. Es besteht die Möglichkeit per Lastschrift das Paket zu verlängern und für weitere 30 Tage zu nutzen.

Das Base Go Urlaubspaket gilt für die Länder Irland, Großbritannien, Finnland Schweden, Dänemark, Island, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, Slowakei, Österreich, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Bulgarien, Rumänien, Griechenland, Italien, Spanien, Portugal, Frankreich, Belgien, Luxemburg, Niederlande, Malta, Zypern, Gibraltar, Réunion, Guadeloupe, Frz. Guyana, Martinique, Madeira, Norwegen, Liechtenstein, Vatikan, San Marino und die Schweiz. Nach Überschreitung des Freivolumens werden 0,49 Euro pro Megabyte berechnet. Die Bandbreite beläuft sich auf bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde und wird per HSDPA realisiert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de