Congstar verbessert Allnet Flat Tarife

congstarBeim Mobilfunkdiscounter Congstar wurden die Allnet Flat Tarife verbessert. Der Tarif Allnet Flat erhielt eine Verzweifachung von 500 MB auf 1 Gigabyte und die Bandbreite wurde von 14 auf 21 Megabit pro Sekunde erhöht. Die monatliche Grundgebühr von rund 20 Euro wurde beibehalten und der Versand einer SMS wird mit 9 Cent berechnet.

Die Allnet Flat Plus bietet für 30 Euro monatlich 2 GB Freivolumen und die Bandbreite des mobilen Internetzugangs beläuft sich auf bis zu 21 Megabit pro Sekunde. Eine Flatrate für Telefonate und SMS-Versand sind im Tarif enthalten. Die Tarife werden über das Mobilfunknetz des Mutterkonzerns Deutsche Telekom AG realisiert.


Ein Datenturbo kann für 5 Euro monatlich zum Tarif hinzugebucht werden mit dem das Datenvolumen und die Bandbreite verdoppelt werden kann. Bei der Allnet Flat sind es 2 GB und 4 GB beim Tarif Allnet Flat Plus. Die Bandbreite wird mit der Buchung auf 42 Megabit pro Sekunde verdoppelt.

Im Rahmen einer Neukundenaktion ist der Datenturbo bei Bestellung einer Allnet Flat bis zum 31.Juli 2016 inklusive enthalten und kann über die gesamte Vertragslaufzeit von 2 Jahren kostenlos genutzt werden. Die Ersparnis liegt bei 120 Euro.

Der Smartphone-Basistarif Smart bietet für 10 Euro pro Monat eine Bandbreite von 7 Megabit pro Sekunde, 300 Freieinheiten für Telefonate und 100 Frei-SMS. Jede weitere Gesprächsminute und SMS wird mit jeweils 9 Cent berechnet. Nach Verbrauch des Freivolumens wird die Bandbreite bei allen Congstar Allnet Flat Tarifen auf 32 Kilobit pro Sekunde reduziert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de