congstar zeigt sich spendabel und erhöht das Startguthaben

Congstar ist der Prepaid Anbieter der Telekom und dieser hat sein Startguthaben bis zum Ende des Oktobers 2011 verdoppelt. Die Neukunden bekommen jetzt 10 Euro, wenn sie sich für ein Prepaid Angebot von congstar entscheiden. Die Mitnahme der Rufnummer kann weitere 25 Euro sichern. Diese verursacht allerdings Kosten beim bisherigen Anbieter. Ansonsten können die Neukunden vom günstigen 9-Cent Einheitstarif profitieren. Dieser Preis gilt für eine Minute Telefonie genauso, wie für die anfallenden SMS in alle deutschen Netze. Günstig sind auch die Zusatzoptionen, die gebucht werden können. So gibt es eine Interflat schon für 9,99 Euro monatlich und der erste Monat ist sogar kostenfrei. Auf der anderen Seite würde es bei congstar auch noch eine Flat für SMS geben, die auch nicht mehr kostet, als eben diese 9,99 Euro im Monat. Es muss jeder selbst herausfinden, ab welcher Menge sich für eine entsprechende Flat lohnen würde.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de