Crash bietet preiswerte Allnet-Flatrate

news-handy2Der Mobilfunkanbieter Crash hat eine Neukundenaktion gestartet in deren Rahmen die Allnet Flat für nur 4,95 Euro monatliche Grundgebühr in stark begrenzter Stückzahl angeboten wird. Der Tarif beinhaltet eine Festnetz-Flatrate, eine Mobilfunk-Flatrate und eine Internet-Flatrate. Das Freivolumen bei der Internet-Flatrate beläuft sich auf 500 Megabyte und gewährleistet ein Surfen mit bis zu 7,2 Megabit Bandbreite. Die Datenrate wird mit Überschreitung des Freivolumens auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert.

Der Versand einer SMS-Kurznachricht wird mit 9 Cent berechnet. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei nur vier Monaten und kann den Vertrag nach deren Ablauf monatlich kündigen. Bei der Bestellung muss eine einmalige Anschlussgebühr von 9,95 Euro berechnet. Der monatliche Rabatt auf die Rechnung beläuft sich auf 25 Euro.

Zur Zeit sind noch 892 Allnet Flats verfügbar und daher sollten sich interessierte Kunden beeilen, da das Angebot am 19.September 2013 ausläuft und bis daher dürften wohl alle Flatrates aufgebraucht sein. Das Unternehmen setzt zur Realisierung seiner Tarife auf das D-Netz der Telekom, was eine hohe Qualität beim Telefonieren und mobilen Surfen gewährleistet. Die Crash Allnet Flat dürfte vor allem für sparsame Anwender interessant sein, die im Festnetz und Mobilfunknetz telefonieren aber auch mobil durch das Internet surfen möchten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de