Einsteiger-Smartphone HTC Desire 310 vorgestellt

news-handy-girlDas Einsteiger-Smartphone HTC Desire 310 wird ab April dieses Jahres für 160 Euro im Handel erhältlich sein und bietet eine überraschend gute leistungsstarke Ausstattung für sein Geld. Auf dem 4,5 Zoll großen Display wird eine Auflösung von 854*480 Pixel geboten. Bei der CPU entschied sich HTC für einen Mediatek Quadcore-Prozessor mit 1,3 Gigahertz Taktfrequenz und Cortex A7-Kernen.

Die Rückseite bietet eine 5 Megapixel Digitalkamera und auf der Frontseite befindet sich eine einfache VGA-Kamera. Die Digitalkamera verfügt über kein Blitz und Bildstabilisator. Der interne Flashspeicher wurde auf 4 Gigabyte festgelegt und ist mit einer microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweiterbar. Die Kommunikationsstandards GSM, GPRS, EDGE, WLAN und UMTS werden unterstützt. Der Nahbereichsfunk NFC und die Breitband-Funktechnik LTE stehen nicht zur Verfügung. Zur Akkulaufzeit veröffentlichte HTC bisher keine Informationen.

Als Betriebssystem kommt das aktuelle Google Android 4.2.2 Kitkat zum Einsatz und zusätzlich wurde die Benutzeroberfläche Sense 5.1 integriert. Der Arbeitsspeicher wurde mit 1 Gigabyte recht gut bemessen und dürfte wohl für einen Großteil der Anwendungen ausreichend sein. Im Handel kann das HTC Desire 310 ab Mitte April in den Gehäusefarben Weiß, Orange und Dunkelblau erworben werden. Das Geschäftsjahr 2013 war für HTC auf Grund roter Zahlen wenig erfolgreich aber mit neuen Smartphone-Modellen dürfte die Wende erreichbar sein.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de