Neue Allround-Flatrate DeutschlandSIM Flat L

news-handy2Der Mobilfunkanbieter DeutschlandSIM hat mit der Flat L eine neue Allround-Flatrate gestartet. Der Tarif besteht aus einer Telefon-Flatrate, einer SMS-Flatrate und einer Internet-Flatrate. Das Freivolumen der Internet-Flatrate beläuft sich auf 2 Gigabyte und gewährleistet ein mobiles Surfen mit bis zu 14,4 Megabit Bandbreite. Wenn das Freivolumen aufgebraucht wurde, reduziert sich die Bandbreite für den Rest des Monats auf GPRS-Geschwindigkeit. Die monatliche Grundgebühr für die DeutschlandSIM Flat L wurde auf 29,95 Euro festgelegt während andere Anbieter für einen vergleichbaren Tarif mindestens 40 Euro berechnen.

Eine Besonderheit ist die kurze Vertragslaufzeit von einem Monat. Die Vertragslaufzeit bei der Konkurrenz liegt meist bei zwei Jahren. Die Telefon-Flat der Allround-Flatrate erlaubt kostenlose Telefonate in alle deutschen Netze und mit der SMS-Flat lassen sich Kurznachrichten ohne Kostenberechnung versenden.

Zur Realisierung seiner Flat L setzt DeutschlandSIM auf das Mobilfunknetz des Mobilfunkkonzerns O2. Bei der Bestellung des Tarifs ist einmaliger Startpaketpreis von 19,95 Euro zu zahlen. Der Abruf der Mailbox ist kostenlos und eine Wunschrufnummer kann ab 7,50 Euro gebucht werden. So genannte Platin-Rufnummern sind für einmalig 150 Euro erhältlich. Auf Wunsch ist ein aktuelles Smartphone zur DeutschlandSIM Flat L bestellbar.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de