Neuer Mobilfunkanbieter Frischfunk gestartet

news-handy-girl3Der neue Mobilfunkanbieter Frischfunk mit Sitz in Hamburg ist gestartet und möchte vor allem mit dem persönlichen Kundenservice gegenüber der Konkurrenz punkten. Jeder Kunde erhält einen persönlichen Ansprechpartner. Das Startpaket beinhaltet den Namen, E-Mail-Adresse und Rufnummer des Beraters. Im Rahmen der Markteinführung sind die beiden Tarife Start 250 und Top-Flat ab sofort verfügbar. Der erste Tarif Start 250 umfasst 250 Freieinheiten und eine 250 MB Internet-Flat für 9,99 Euro monatliche Grundgebühr. Die Freieinheiten können für Telefonate und den SMS-Versand verwendet werden. Nach Verbrauch der Freieinheiten werden 9 Cent für jede weitere Minute bzw. SMS berechnet.

Der zweite Tarif Top-Flat setzt sich aus einer Telefonie-Flatrate und einer 250 MB Internet-Flatrate für 19,99 Euro monatliche Grundgebühr zusammen. Der SMS-Versand wird mit 9 Cent pro Kurznachricht berechnet. Die Mindestvertragslaufzeitder beiden Tarife beläuft sich auf jeweils 24 Monate.

Die Bandbreite wird bei der Internet-Flatrate nach Überschreitung des Freivolumens von 250 Megabyte auf GPRS-Geschwindigkeit heruntergefahren. Gegen Zahlung einer einmaligen Gebühr von 1,00 Euro erhalten Neukunden zum Tarif ein neues Handy dazu. Bei Start 250 stehen die Handymodelle Samsung Young, das Samsung E1200 und Emporia Eco zur Auswahl. Das Samsung Galaxy S3 Mini VE, Wiko Bloom und das Sony Xperia E1 sind bei der Top-Flat erhältlich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de