Neuer Tarif T-Mobile Xtra Call

telekom-mobilfunkDer Mobilfunkanbieter T-Mobile hat sein Angebot mit dem Prepaid-Mobilfunktarif Xtra Call erweitert. Der einmalige Kartenpreis beläuft sich auf 9,95 Euro und das Startguthaben der Karte liegt bei 10 Euro. Die Telefonate in alle deutschen Mobilfunknetze werden mit 9 Cent pro Minute berechnet und für Gespräche ins deutsche Festnetz wird der gleiche Minutenpreis erhoben. Der SMS-Versand kostet 9 Cent pro Minute für Kurznachrichten in jedes deutsche Mobilfunknetz und das Festnetz. Mobil gesurft werden kann für 99 Cent pro Nutzungstag mit der Option Handy DayFlat.

Das freie Datenvolumen liegt bei 200 Megabyte und wenn dieses überschritten wurde, erfolgt eine Reduzierung der Bandbreite von 3,6 Megabit auf 64 Kilobit pro Sekunde im Downstream und 16 Kilobit pro Sekunde im Upstream. Der Kunde muss keine monatliche Grundgebühr zahlen und es wird kein Mobilfunkvertrag mit zwei Jahren Laufzeit abgeschlossen sondern nur ein Prepaid-Vertrag. Es wird das Mobilfunknetz des Mutterkonzerns Deutsche Telekom AG genutzt und gewährleistet eine hohe Qualität.

Zum Tarif T-Mobile Xtra Call lassen sich attraktive Sprachoptionen, Datenoptionen, Roaming-Optionen und SMS-Optionen kostenpflichtig hinzubuchen. Der Vorteil eines Prepaid-Tarifs ist die Flexibilität, weil man nicht an einen Vertrag gebunden ist und den Tarif nur nutzen kann wenn Guthaben auf der Prepaid-Karte vorliegt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de