O2 bietet Schüler Prepaid-Flatrate

o2_88x31Der Telekommunikationskonzern O2 hat im Rahmen einer Aktion eine Schüler-Flat für 6,99 Euro gestartet. Der Tarif ist online und in den O2-Shops ab sofort erhältlich. Der Schülerausweis muss bei der Bestellung vorgelegt oder per Mail eingesandt werden, um die SIM-Karte zu erhalten. Die SIM-Karte mit Infos zur Aktivierung und der SMS-Code werden per Post zugesandt. Die O2 Schüler-Flat umfasst eine 200 MB Surf-Flat, eine netzinterne Telefon-Flatrate und eine SMS-Flatrate.

Die Telefon-Flatrate und die SMS-Flatrate gelten nur für das O2-Netz. Alle Telefonate und der SMS-Versand in andere Netze werden mit 9 Cent pro Minute bzw. pro Kurznachricht berechnet. Zu jeder Online-Bestellung von 10 Euro Guthabenaufladung erhalten Schüler je 50 Freiminuten. Der Prepaid-Tarif wird ohne Mindestvertragslaufzeit genutzt und es besteht durch das Guthaben eine Kostenkontrolle. Denn alle fälligen Beträge werden von diesem Guthaben abgezogen. Bei Verbrauch des Guthabens muss es wieder neu aufgeladen werden. Die Schüler haben außerdem die Chance für ihre Schule einen von fünf Filmworkshops zu gewinnen, wofür sie einen Filmbeitrag unter www.o2.de/dein-film leisten müssen. Auf Grund der Kostenkontrolle und der geringen monatlichen Grundgebühr kann die O2 Schüler-Flat für preisbewusste Schüler, die nur sporadisch mobil surfen und viele Bekannte oder Freunde bei O2 haben empfohlen werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de