Ortel Mobile bietet neue Tarifoption CROSS

Simmkarten-2Der Mobilfunkanbieter Ortel Mobile hat sein Tarifportfolio um die Option CROSS erweitert. Die Tarifoption kostet monatlich 20,00 Euro und erlaubt Telefonate zum Pauschalpreis in zahlreiche andere Länder Europas.

Im Rahmen der Tariflaufzeit von 30 Tagen erhält der Kunde ein Freikontigent von 300 Freiminuten und eine Internet-Flat mit 750 MB Freivolumen. Die gewährten Freiminuten können in Deutschland und ohne Aufpreis in anderen Ländern verbraucht werden. Nachdem die 300 Freiminuten aufgebraucht worden sind, wird jede weitere Minute mit 9 Cent berechnet. Das Freivolumen kann jederzeit für 9 Euro mit 500 Megabyte aufgeladen werden. In der Tarifoption CROSS sind die Länder Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern für Telefonate enthalten.


Sollte das Freivolumen bei der Internet-Flat überschritten sein, werden 25 Cent für jedes weitere Megabyte erhoben. Alle nicht genutzten Kontigente verfallen am Ende der gebuchten Laufzeit von 30 Tagen. Eine Neubuchung bei Verbrauch der Freikontigente erst nach Laufzeitende möglich aber ist ausreichend Guthaben vorhanden, erfolgt eine automatische Verlängerung. Die Zielgruppe der neuen Tarifoption sind vor allem Kunden, die beruflich oder privat oft ins europäische Ausland telefonieren müssen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de