Simyo-Kunden können Datenvolumen nachbuchen

simyoDer Mobilfunkdiscounter Simyo bietet seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit ein Datenvolumen nachzubuchen. Die Gebühr beläuft sich auf 3 Euro und dafür erhält der Kunde dann das gleiche Datenvolumen welches im Tarif gilt noch einmal. Die Bandbreite wird nach Überschreitung des Freivolumens auf GPRS-Geschwindigkeit heruntergefahren und kann mit der Nachbuchung des Datenvolumens vermieden werden.

Der Kunde kann das Freivolumen mit einer SMS an die Rufnummer 66402 zum Tarif hinzubuchen. Im Monat kann das freie Datenkontigent beliebig oft für jeweils 3 Euro gebucht werden. Der Basistarif in der All-Net-Flat bietet die Möglichkeit zusätzlich 500 Megabyte nachzubuchen. Der Tarif Flat Internet Optimum erlaubt eine auf 1 Gigabyte belaufende Nachbuchung und bei Flat Internet Minimum sind es 100 Megabyte.

Das zubuchbare Freivolumen beim Paket 100 liegt bei 200 Megabyte und 500 Megabyte werden beim Paket 200 geboten. Zur Realisierung seiner Mobilfunktarife nutzt Simyo das Mobilfunknetz von E-Plus. Bei den Prepaid-Tarifen des Mobilfunkdiscounters besteht keine Mindestvertragslaufzeit während die All-Net-Flat zwei Jahre Laufzeit haben. Die All-Net-Flats sind allerdings auch ohne Laufzeitvertrag buchbar. Auf Wunsch können Kunden ein aktuelles Smartphone wie das Samsung Galaxy S4 oder Apple iPhone 5 im Handyshop von Simyo erwerben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

suchticker.de