einsteiger-smartphone

Nokia 2 kommt 2018 auf deutschen Markt

Das Einsteiger-Smartphone Nokia 2 erscheint 2018 in Deutschland und wird zu einem Preis von 119 Euro erhältlich sein. Die Akkulaufzeit liegt nach Angaben des Herstellers HMD Global bei bis zu zwei Tagen. Das Smartphone ist in einem Aluminium-Unibody eingebettet, während die Rückseite aus Polycarbonat gefertigt wurde und dadurch gut in der Hand liegen dürfte. Zur Auswahl steht das Nokia 2 in zwei Varianten mit einer Single-SIM und Dual-SIM.

Auf dem 5 Zoll Display wird mit einer Auflösung von 1280*720 Pixeln gearbeitet und dank Gorilla Glass 3 vor Kratzern bewahrt. Im Nokia 2 arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 212 Quadcore-Prozessor, dessen vier Kerne mit maximal 1,3 Gigahertz getaktet sind und Unterstützung von 1 GB RAM erhalten. Der interne Flashspeicher beträgt 8 GB und per microSD-Karte um 256 GB erweiterbar.


Die Hauptkamera auf der Rückseite nimmt mit 8 Megapixeln Auflösung auf und für die Zweitkamera stehen 5 Megapixel bereit. Vom Einsteiger-Smartphone werden die Kommunikationsstandards WLAN, LTE, Bluetooth 4.1 und die mobile Navigation per GPS unterstützt. Abgerundet wurde die Ausstattung mit einem 3,5 mm Klinkenanschluss und einem microUSB-Port. Google Android 7.0 Nougat läuft als Betriebssystem auf dem solide verarbeiteten Smartphone, doch ein Update auf Google Android 8.0 Nougat wurde bereits angekündigt.

Im Handel soll das Nokia 2 in zwei unterschiedlichen Schwarztönen und Weiß für 119 Euro ab dem kommenden Jahr für weniger als 120 Euro auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Die Markteinführung in andere Länder wird Herstellerangaben zufolge Mitte November erfolgen. In Kombination mit einer Allnet-Flat lässt sich das Smartphone optimal nutzen und bei der DualSIM-Variante sogar mit zwei unterschiedlichen Tarifen.

Huawei Y6 Einsteiger-Smartphone exklusiv bei Aldi

news-handy2Der chinesische Hersteller Huawei präsentierte Anfang Juli 2017 seine neuen Einsteiger-Smartphones Huawei Y6 und Y7. Zur Markteinführung ist das Huawei Y6 seit Donnerstag bis zum 10. August 2017 in allen Filialen der Discounterkette Aldi für rund 150 Euro erhältlich. Die Käufer erhalten das Smartphone zusammen mit einem Aldi Talk Starter-Kit und 10 Euro Startguthaben.

Technisch verfügt das Huawei Y6 über ein 5,0 Zoll HD-Display mit einer Auflösung von 1280*720 Pixel und als CPU dient ein Mediatek MT6737T Quadcore-Prozessor. Die vier Kerne arbeiten mit einer Taktfrequenz von jeweils 1,4 Gigahertz und werden von 2 GB RAM unterstützt. Der Flashspeicher beträgt 16 GB und ist mit einer microSD-Karte um bis zu 128 GB erweiterbar. Im Bereiche Netzwerke werden die Standards 2G, 3G, 4G und WLAN unterstützt. Mobile Navigation steht per GPS zur Verfügung. Die Sensorenphalanx setzt sich aus einem Beschleunigungssensor, Nährungssensor, Kompass und Umgebungslichtsensor zusammen.

Die Hauptkamera nimmt mit einer Auflösung von 13 Megapixeln auf und arbeitet mit einem zweifarbigen LED-Blitz. Die Frontkamera läuft mit 8 Megapixeln und wird von einem LED-Fotolicht unterstützt. Google Android 6.0 Marshmallow läuft als Betriebssystem auf dem Huawei Y6 Einsteiger-Smartphone. Die Akkulaufzeit des 3000 Milliamperestunden starken Akkus beläuft sich nach Herstellerangaben auf 1,5 Tage und zusätzlich wurde eine Energiespar-Technologie in das Smartphone integriert.

Zusammen mit einer Daten-Flatrate kann das Huawei Y6 optimal zum mobilen Surfen mit hoher Bandbreite genutzt werden.

Medion Life E5006 Smartphone bei Aldi Nord

Bei Aldi Nord kann ab dem 23. Februar 2017 das Smartphone Medion Life E5006 für 129 Euro erworben werden und beinhaltet eine Aldi Talk Prepaidkarte mit 10 Euro Startguthaben. Auf dem 5 Zoll Display wird mit einer Full HD-Auflösung von 1280*720 Pixeln gearbeitet, die für eine scharfe Darstellung aller Bildschirminhalte sorgt.

Als CPU kommt ein Quadcore-Prozessor mit vier Kernen zum Einsatz, die mit jeweils 1,3 Gigahertz getaktet sind und von 2 GB RAM unterstützt werden. Der interne Flashspeicher liegt bei 16 GB und läßt sich per microSD-Karte erweitern. Die Besonderheit des Medion Life E5006 besteht in einem DualSIM-Slot, weshalb das Smartphone neben Aldi Talk zum Beispiel mit einem LTE Datentarif betrieben werden kann. Nach Angaben von Aldi Nord erlaubt das 2500 Milliamperestunden starke Akku stundenlanges Telefonieren und Surfen.

Im Kommunikationsbereich werden GSM, GPRS, EDGE, HSPA+, LTE und WLAN unterstützt. Die Hauptkamera auf der Rückseite arbeitet mit 8 Megapixeln Auflösung, bietet einen Autofokus, Blitzlicht und Digitalzoom. Abgerundet wurde die Ausstattung beim Medion Life E5006 mit Bluetooth 4.2, GPS, MP3-Player und einer Organizer-Funktion. Der Lieferumfang des Medion Life E5006 besteht aus einem Akku, Ladegerät, USB-Datenkabel, Ladekabel, Sicherheitshandbuch und einer Kurzanleitung. Als Betriebssystem läuft Google Android 6.0 Marshmallow auf dem Einsteiger-Smartphone.

Einsteiger-Smartphone Wileyfox Swift zum Sparpreis

news-handy-girl3Das Einsteiger-Smartphone Wileyfox Swift kann bei Amazon derzeit für einen Preis von 140 Euro mit 40 Euro Ersparnis gegenüber dem Normalpreis erworben werden. Auf dem 5 Zoll Display wird eine Auflösung von 1280*720 Pixeln geboten und sorgt für eine kristallklare Darstellung aller Bildschirminhalte. Die verbaute Hauptkamera arbeitet mit 13 Megapixel Auflösung, bietet einen Autofokus und ein Dual-Blitzlicht. Die Zweitkamera auf der Frontseite dient mit 5 Megapixel Auflösung der Videotelefonie und eignet sich für Selfies.

Der Flashspeicher beträgt 32 GB und kann mit einer microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden. Bei der CPU entschied sich der Hersteller beim Wileyfox Swift für ein Qualcomm Snapdragon 410 Quadcore-Prozessor, dessen vier Kerne mit jeweils 1,2 GHz getaktet wurden und Unterstützung von 2 GB RAM erhalten.

Der Mobilfunkstandard LTE wird unterstützt und mit dem DualSIM-Slot ist das Smartphone mit zwei SIM-Karten nutzbar. Zur mobilen Navigation steht GPS bereit. Der wechselbare Akku soll Herstellerangaben zufolge eine Akkulaufzeit von einem Tag haben. Als Betriebssystem wurde Cyanogen OS basierend auf Google Android installiert.

Das Wileyfox Swift kann mit einer Smartphone-Flatrate oder LTE-Flatrate zum mobilen Surfen genutzt werden. Zum Schnäppchenpreis von 140 Euro ist das Smartphone nur zeitlich befristet eine Woche lang erhältlich. Wer ein solides preiswertes Smartphone sucht, der sollte sich das Modell mal anschauen.

Penny bietet Alcatel Onetouch 5022 zum Sparpreis

news-handy-girlBei Penny ist ab dem 21.Dezember 2015 das Einsteiger-Smartphone Alcatel Onetouch 5022D für 119 Euro erhältlich und ist ein echter Sparpreis. Im Handel wie bei Amazon kostet es derzeit rund 150 Euro. Der Käufer kann das Smartphone in der Gehäusefarbe Schwarz erwerben und erhält dazu drei Wechselcover in unterschiedlichen Farben.

Die Auflösung des fünf Zoll umfassenden IPS-Display wurde auf 1280*720 Pixel festgelegt und dürfte für eine relativ klare Darstellung der Inhalte auf dem Bildschirm sorgen. Als CPU steht ein namentlich unbekannter Quadcore-Prozessor mit vier Prozessoren mit jeweils 1,3 GHz Taktfrequenz bereit, die von 1 GB RAM unterstützt wird. Der interne Speicher von 8 GB kann per microSD-Karte um maximal 32 GB erweitert werden.

Die Hauptkamera arbeitet mit 8 Megapixeln Auflösung, bietet einen LED-Blitz, Autofokus und vierfachen digitalen Zoom. Ein Selfie wird mit der zweiten Kamera aufgenommen, die eine Auflösung von 5 Megapixeln bietet und sich außerdem für Videotelefonate eignet. Im Bereich Kommunikation werden GSM, GPRS, UMTS, HSDPA, WLAN und Bluetooth 4.0 unterstützt. Als Betriebssystem kommt Google Android 5.1 Lollipop auf dem Smartphone zum Einsatz.

Die Zielgruppe des Alcatel Onetouch 5022D sind Einsteiger und zusammen mit einem Datentarif kann das Smartphone gleich nach dem Kauf zum mobilen Surfen genutzt werden. Der DualSIM-Slot bietet die Möglichkeit das Smartphone mit zwei unterschiedlichen SIM-Karten oder Smartphone-Tarifen zu betreiben.

Samsung Galaxy J1 bei Aldi Nord

news-tabletDas Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy J1 kann seit gestern für 90 Euro in den Filialen der Discounterkette Aldi Nord erworben. Auf dem 4,3 Zoll Display wird eine Auflösung von 480*800 Pixeln geboten. Als CPU steht ein Dualcore-Prozessor mit 1,2 GHz Taktfrequenz zur Verfügung und diese wird bei ihrer Arbeit von 512 MB RAM unterstützt. Der interne Festspeicher beläuft sich auf nur 4 Gigabyte aber kann per microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden. Beim Betriebssystem entschied sich Samsung für Google Android 4.0 Kitkat.

Die Rückseite des Gehäuses bietet eine Hauptkamera mit 5 Megapixel Auflösung und für Selfies steht eine 2 Megapixel Kamera auf der Frontseite bereit. Erhältlich ist das Samsung Galaxy J1 in den zwei Gehäusefarben Schwarz und Weiß. Die Käufer erhalten mit dem einfach ausgestatteten Smartphone ein Aldi Talk Starter-Set inklusive 10 Euro Startguthaben.

Ein SIM-Lock hat das Smartphone nicht, weshalb es mit jeder Handykarte genutzt werden kann. Auf Grund seiner eher einfachen Ausstattung eignet sich das Samsung Galaxy J1 vorwiegend für Einsteiger, die eine schmales Budget haben und keine hohen Ansprüche an die Technik haben. Wer unterwegs gerne erreichbar sein möchte, dem sei zum Smartphone eine Allnet-Flatrate mit SMS-Flat, Telefon-Flat und Internet-Flat empfohlen.

Archos Helium 50d ab Mitte Juli im Handel

news-handy-girlDer französische Hersteller Archos hat mit dem Archos Helium 50d ein neues Smartphone vorgestellt. Die Markteinführung soll Mitte Juli 2015 erfolgen und der Preis für das Modell bei 150 Euro liegen. Der Kunde erhält das Archos Helium 50d mit zwei Wechselcovern in den Farben Storm-Blau und Stone-Grau. Auf dem 5 Zoll Display wird eine FullHD-Auflösung von 1280*720 Pixeln geboten und arbeitet mit der IPS-Technologie. Bei der verbauten CPU handelt es sich um einen Qualcomm Snapdragon 410 Quadcore-Prozessor mit 1,2 GHz Taktfrequenz, der von 1 GB RAM und einem Adreno 306 Grafikchip unterstützt wird.

Zwei Kameras sind integriert worden, die eine Auflösung von 5 und 13 Megapixel bieten. Die Hauptkamera bietet 13 Megapixel und kann Fotos in hoher Qualität aufnehmen, während die 5 Megapixel Frontkamera sich nur für Selfies und Videochats eignet. Die Kommunikationsstandards Bluetooth 4.0, UMTS, LTE, HSDPA und WLAN werden unterstützt.

Als Besonderheit verfügt das Smartphone über einen DualSIM-Slot. Der interne Speicher von 8 GB kann per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Beim Betriebssystem entschied sich Archos mit Google Android 5.1 Lollipop für eine der aktuellsten Versionen. Die Software Storage Fusion auf dem Smartphone erlaubt es den internen Speicher und die SD-Speicherkarte als einen Gesamtspeicher zu verwalten. Die Zielgruppe des Archos Helium 50d sind preisbewusste Einsteiger, die ein gut ausgestattetes Smartphone suchen und nicht auf eine solide Ausstattung verzichten wollen.

Aldi Süd bietet LG L65 mit Aldi Talk Starterset

news-tabletDer Discounter Aldi Süd offeriert seit dem 29.Juni 2015 in seinen Filialen das Smartphone LG L65 mit einem Aldi Talk Starterset. Der Preis beläuft sich auf 79,99 Euro und im Aldi Talk Starterset sind 10 Euro Startguthaben enthalten. Technisch verfügt das Einsteiger-Smartphone LG L65 über ein 4,2 Zoll Display mit 848*480 Pixel Auflösung, eine VGA-Kamera, 4 GB Festspeicher, ein microSD-Kartenslot, Bluetooth, WLAN und UMTS. Der Nahbereichsfunk NFC wurde ebenfalls integriert und dient der drahtlosen Bezahlung kleiner Einkäufe zum Beispiel in einer Tankstelle. Das LG L65 kann mit dem optional erhältlichen QuickWindows Cover optimal geschützt werden.

Als CPU wurde der schwache Qualcomm Snapdragon 200 Quadcore-Prozessor mit 1,2 GHz Taktfrequenz verbaut, der von 1 GB RAM Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der Vierkern-Prozessor reicht für die meisten Anwendungen aus, jedoch ist er für Apps mit anspruchsvoller Grafik kaum geeignet.

Die Hauptkamera arbeitet mit 5 Megapixel Auflösung und dürfte für einfache Schnappschüsse ausreichend sein. Der interne Festspeicher kann per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Das Betriebssystem Google Android 4.4 Kitkat läuft auf dem Smartphone aber ein Update auf Lollipop ist nicht vorgesehen. Wer einfaches Smartphone sucht und Geld sparen möchte, der sollte sich das LG L65 mal anschauen.

HTC Desire 626G kommt nach Deutschland

news-handy-girl3Das Mittelklasse-Smartphone HTC Desire 626G kommt auf den deutschen Markt und bietet eine gute Ausstattung. Das 5 Zoll große Display arbeitet mit einer auf 1280*720 Pixeln belaufenden Auflösung. Als zentrale Recheneinheit wurde ein Mediatek MT6592 Octacore-Prozessor mit 1,7 Gigahertz Taktfrequenz verbaut, der von 1 GB RAM Arbeitsspeicher unterstützt wird.

Der interne Speicher liegt bei 8 Gigabyte und kann per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Auf der Rückseite befindet sich die 13 Megapixel Hauptkamera mit Autofokus und LED-Blitzlicht.

Die Frontkamera bietet 5 Megapixel Auflösung und einen festen Fokus. In der Kommunikation werden die Standards GSM, GPRS, UMTS, HSDPA, WLAN und Bluetooth 4.0 unterstützt. Ein FM-Radio steht für das mobilen Hören von Radiosendungen unterwegs zur Verfügung. Beim Betriebssystem entschied sich HTC für Google Android 4.4 Kitkat.

Neben dem HTC Desire 626G stellte HTC das Einsteiger-Smartphone HTC Desire 526G vor. Die Markteinführung beider Smartphones erfolgt im April. Das HTC Desire 626G soll 279 Euro kosten und für das Desire 526G müssen 159 Euro auf den Tisch gelegt werden. Beide Modelle eignen sich optimal in Verbindung mit einen Smartphone-Tarif. Die Preise für die zwei Smartphones sind für die gebotene Ausstattung gegenüber der Konkurrenz relativ hoch.

Samsung Galaxy J1 ab sofort bestellbar

Simmkarten-2Das Smartphone Samsung Galaxy J1 kann ab sofort für rund 120 Euro im Handel bestellt werden. Technisch bietet es eine einfache Ausstattung, weshalb das Modell vorwiegend für Einsteiger interessant sein dürfte. Die Auflösung des 4,3 Zoll Display beläuft sich auf 800*480 Pixel und ist ausreichend für eine relativ klare Darstellung der Bildschirminhalte.

Als CPU wurde ein Cortex A7 Dualcore-Prozessor mit 1,2 Gigahertz Taktfrequenz verbaut, der von 512 MB RAM Arbeitsspeicher unterstützt wird und mit einem Mali-400 Grafikchipsatz zusammenarbeitet. Der interne Flashspeicher beträgt magere vier Gigabyte aber ist per microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweiterbar.

Auf der Rückseite befindet sich die 5 Megapixel Hauptkamera für Foto- und Videoaufnahmen in guter Qualität. Die Frontseite verfügt über eine 2 Megapixel Kamera für Selbstaufnahmen und Videotelefonate. Beim Betriebssystem entschied sich Samsung für Google Android 4.4 Kitkat. Der Preis von 119,99 Euro ist schon preiswert aber die Konkurrenz bietet zum gleichen Kurs bereits Smartphones mit Quadcore-Prozessor und besseren Displays. Zum mobilen Surfen empfiehlt sich die Nutzung eines Smartphone-Tarifs wie zum Beispiel von Tchibo Mobil, da diese Tarifart optimal auf Smartphones abgestimmt wurde.

suchticker.de