Smartphone-Flatrate

klarmobil Smartphone Flat mit 50 Prozent Rabatt

klarmobil-logoDer Mobilfunkanbieter klarmobil bietet auf seine Smartphone Flats aktuell ein Rabatt von 50 Prozent auf die monatliche Grundgebühr an. Die Kunden können zwischen dem D-Netz und O2-Netz wählen. Im D-Netz sind die Tarife klarmobil Smartphone Flat 300, 500 und 1000 bestellbar. Wer sich für das O2-Netz entscheidet kann nur die Smartphone Flat 500 und 100 buchen.

Der erste Tarif klarmobil Smartphone Flat 300 bietet 300 MB Freivolumen, 100 Freiminuten, 9 Cent pro SMS und 25 Euro Bonus bei Rufnummernmitnahme. Die monatliche Grundgebühr beläuft sich auf 2,95 Euro in den ersten 24 Monaten und danach wird der Normalpreis von 5,95 Euro berechnet. Der zweite Tarif klarmobil Smartphone Flat 500 umfasst 500 MB Freivolumen, 100 Freiminuten, 9 Cent pro SMS und 25 Euro Rufnummernmitnahme-Bonus für 4,95 Euro statt 9,95 Euro.


Bei beiden Smartphone-Flatrates steht eine Bandbreite von 7 Megabit pro Sekunde zur Verfügung. Der dritte Tarif klarmobil Smartphone Flat 1000 beinhaltet 1000 MB Freivolumen, 100 Freiminuten, 9 Cent pro SMS und 25 Euro Rufnummernmitnahme-Bonus für 7,95 Euro statt 14,95 Euro monatlicher Grundgebühr. Die Bandbreite liegt bei bis zu 21 Megabit pro Sekunde im Downstream.

Im O2-Netz ist die Smartphone Flat 500 für 6,95 Euro statt 9,95 Euro mit 500 MB Freivolumen, 150 Freiminuten, 150 Frei-SMS und 25 Euro Rufnummernitnahme-Bonus bestellbar. Die Bandbreite beläuft sich auf bis zu 14,4 Megabit pro Sekunde im Downstream. Bei der O2-Variante der Smartphone Flat 1000 für 9,95 Euro statt 14,95 Euro werden 1000 MB Freivolumen, 150 Freiminuten, 150 Frei-SMS und der 25 Euro Rufnummernmitnahme-Bonus geboten. Im World Wide Web kann mit dieser Flatrate mit bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde gesurft werden.

Bei einer Tarifbestellung wird ein einmaliger Anschlusspreis von 9,95 Euro berechnet.

Einsteiger-Smartphone Wileyfox Swift zum Sparpreis

news-handy-girl3Das Einsteiger-Smartphone Wileyfox Swift kann bei Amazon derzeit für einen Preis von 140 Euro mit 40 Euro Ersparnis gegenüber dem Normalpreis erworben werden. Auf dem 5 Zoll Display wird eine Auflösung von 1280*720 Pixeln geboten und sorgt für eine kristallklare Darstellung aller Bildschirminhalte. Die verbaute Hauptkamera arbeitet mit 13 Megapixel Auflösung, bietet einen Autofokus und ein Dual-Blitzlicht. Die Zweitkamera auf der Frontseite dient mit 5 Megapixel Auflösung der Videotelefonie und eignet sich für Selfies.

Der Flashspeicher beträgt 32 GB und kann mit einer microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden. Bei der CPU entschied sich der Hersteller beim Wileyfox Swift für ein Qualcomm Snapdragon 410 Quadcore-Prozessor, dessen vier Kerne mit jeweils 1,2 GHz getaktet wurden und Unterstützung von 2 GB RAM erhalten.

Der Mobilfunkstandard LTE wird unterstützt und mit dem DualSIM-Slot ist das Smartphone mit zwei SIM-Karten nutzbar. Zur mobilen Navigation steht GPS bereit. Der wechselbare Akku soll Herstellerangaben zufolge eine Akkulaufzeit von einem Tag haben. Als Betriebssystem wurde Cyanogen OS basierend auf Google Android installiert.

Das Wileyfox Swift kann mit einer Smartphone-Flatrate oder LTE-Flatrate zum mobilen Surfen genutzt werden. Zum Schnäppchenpreis von 140 Euro ist das Smartphone nur zeitlich befristet eine Woche lang erhältlich. Wer ein solides preiswertes Smartphone sucht, der sollte sich das Modell mal anschauen.

Neues Smartphone LG Class vorgestellt

news-tabletDer asiatische Hersteller LG Electronics hat mit dem LG Class F620 ein neues Smartphone vorgestellt. Das fünf Zoll große HD-Display wurde leicht gewölbt und die Rückseite wurde mit einer Glasabdeckung versehen. Der interne Speicher von 16 GB kann per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Die Hauptkamera auf der Rückseite arbeitet mit einer Auflösung von 13 Megapixeln, während die Zweitkamera auf der Frontseite nur 8 Megapixel bietet und für Selbstaufnahmen verbaut wurde.

Bei der zentralen Recheneinheit entschied sich LG für einen Qualcomm Snapdragon 410 Quadcore-Prozessor mit 1,2 GHz Taktfrequenz, der von 2 GB RAM Arbeitsspeicher unterstützt wird. Als Betriebssystem läuft Google Android 5.1 Lollipop auf dem Mittelklasse-Smartphone.

Das Mittelklasse-Smartphone befindet sich in einem Metallgehäuse und im Bereich Kommunikation werden die Standards UMTS, WLAN, HSPA+ und LTE unterstützt. Die Markteinführung des LG Class F620 erfolgt vorerst nur im Heimatmarkt Südkorea. Zur Zeit ist unklar ob das Modell auch in Deutschland und anderen Ländern erhältlich sein wird. Auf dem deutschen Markt sind Smartphone von LG wie das LG Bello, Fino oder LG G4 verfügbar und erhielten guten Bewertungen. In Verbindung mit einer Smartphone-Flatrate kann mit einem Smartphone optimal durch das Netz gesurft werden ohne eine Kostenexplosion fürchten zu müssen.

Simyo All-On Flat Smartphone-Tarif drei Monate kostenlos

simyo-sliderDer Smartphone-Tarif All-On Flat bietet für 24,90 Euro monatliche Grundgebühr umfassende Leistungen für Normalnutzer. In den ersten drei Monaten wird die Grundgebühr nicht berechnet. Bei der Bestellung wird eine einmalige Anschlussgebühr von 19,90 Euro erhoben. Der Tarif kann auch ohne Mindestvertragslaufzeit gebucht werden und kostet dann 28,80 Euro pro Monat. Der Kunde erhält mit der Simyo All-On Flat eine 1 GB Internet-Flat und eine Minuten/SMS-Flat.

Das monatliche Freivolumen kann gegen Zahlung von 5 Euro Zusatzgebühr auf 3 GB verdreifacht werden. Die Bandbreite wird nach Verbrauch des freien Datenvolumens auf GPRS-Geschwindigkeit heruntergefahren. Die Minuten/SMS-Flat gilt für Telefonate und den SMS-Versand in alle deutschen Netze. Die Mindestvertragslaufzeit beläuft sich auf 24 Monate. Flexibler ist der Smartphone-Tarif ohne Laufzeit aber dafür müssen 28,80 Euro statt 24,90 Euro pro Monat bezahlt werden.

Die Zielgruppe der Simyo All-On Flat sind Kunden mit einem normalen Nutzungsprofil, die regelmäßig telefonieren, SMS-Nachrichten versenden und nur sporadisch mobil im Internet unterwegs sind. Auf Wunsch kann zum Tarif noch ein aktuelles Smartphone über den Simyo Handyshop hinzubestellt werden.

Smartmobil bietet Volks-Flatrate

news-handy-girlDer Mobilfunkdiscounter Smartmobil bietet in Zusammenarbeit mit der Zeitung »Bild« die Volks.Flat für 14,99 Euro an. Es handelt sich um einen Smartphone-Tarif mit Sprach-Flat, SMS-Flat und 1 GB Datenvolumen. Im Downstream beläuft sich die Bandbreite beim mobilen Surfen auf bis zu 50 Megabit pro Sekunde.

Das Freivolumen von 1 Gigabyte bietet eine integrierte Datenautomatik, die drei mal monatlich nach Verbrauch des freien Datenvolumens für jeweils 2,00 Euro ein Volumen von 100 Megabyte automatisch nachbucht.

Die Bandbreite wird nach diesen drei Volumen-Nachbuchungen auf eine GPRS-Geschwindigkeit von 16 Kilobit pro Sekunde heruntergefahren. Die reduzierte Geschwindigkeit dürfte für die Nutzung mobiler Nachrichtendienste wie WhatsApp noch ausreichend sein. Es erfolgt nach der Nachbuchung von jeweils 100 Megabyte keine Aufschaltung auf den nächst höheren Tarif.

Die Volks.Flat kann auf Wunsch mit einem aktuellen Smartphone wie dem Sony Xperia Z1 compact, Samsung Galaxy S4 mini oder Nokia Lumia 830 kombiniert werden. Die monatliche Grundgebühr steigt durch das Smartphone um 10,00 Euro.

Bei der Tarifbestellung wird ein einmaliger Anschlusspreis von knapp 30,00 Euro berechnet. Die Mindestvertragslaufzeit des der Smartmobil Volks.Flat beläuft sich auf 24 Monate. Die Zielgruppe des Smartphone-Tarifs sind vor allem Normalnutzer. Wer sich vertraglich nicht lange binden möchte, für den dürften Smartphone-Flatrates ohne Vertragslaufzeit interessant sein.

suchticker.de